Alsdorf - Hoengens Schützen feiern kräftig

Hoengens Schützen feiern kräftig

Von: rp
Letzte Aktualisierung:
10228057.jpg
Prunkvoll unterwegs: Brudermeister Egidius Mennicken (l.) präsentiert die neuen Majestäten mit dem Königspaar Cornelia Wüllenweber und Ralf Ramrath (4. u. 5.v.l.) an der Spitze. Foto: Marietta Schmitz

Alsdorf. Kräftig gefeiert hat die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Hoengen. Mit grün-weißen Fähnchen geschmückt war der Ort, als sich der Festzug in Bewegung setzte. Mit der Thekeneröffnung starteten die Festtage. Zu rockiger Musik der Coverband „Grey Hats“ wurde bis weit nach Mitternacht getanzt.

Der zweite Festtag wurde eingeleitet mit dem Abholen der Majestäten unter den Klängen des Trommler- und Pfeiferkorps‘ „Vereinte Freude“ und der „Blue Jackets“ aus Hoengen. Im Seniorenzentrum St. Anna stellte Brudermeister Egidius Mennicken den Bewohnern die scheidenden und die folgenden Majestäten vor.

Auch die Musik der beiden Kapellen erfreute die Heimbewohner, die viel Beifall spendeten. Es schloss sich der Festgottesdienst in der Kirche St. Cornelius an, wo die neuen Majestäten mit ihrem großen Gefolge von Pfarrer Michel Krosch empfangen wurden. Zu Beginn des Gottesdienstes wurden die neuen Majestäten gekrönt: Königspaar Ralf Ramrath und Cornelia Wüllenweber, Damenkönigin Brigitte Philippengracht, Jugendprinz Stefan Eitze, Bambiniprinz Eicke Graf, Ehrenratskönig Ferdinand Plum, Inaktivenkönig Jürgen Fluhr und die Kaiserpaare Egidius und Wilhelmine Mennicken sowie Harald und Marita Engelbrecht.

Kranzniederlegung

Dem Gottesdienst folgte die Kranzniederlegung am Ehrenmal durch Ehrenratssprecher Werner Kellermann. Gut gefüllt war das Festzelt, als die Bruderschaft zum Majestätenball Einzug hielt. Musikalisch begleitet vom Duo „Magic Musik“. Brudermeister Mennicken konnte alle Schützenbruderschaften des Dekanates Alsdorf und Abordnungen vom Bezirksverband Jülich willkommen heißen. Im Anschluss sorgte die Band „The Big Boys & Lady of Saxophone“ für tolle Stimmung.

Für herausragende Leistungen wurde Heinz Wüllenweber mit dem „Hohen Bruderschaftsorden“ ausgezeichnet. Anton Lauterbach erhielt das „Sebastianus Ehrenkreuz“, Kevin Wüllenweber und Simon Bergs wurden zu Fahnenoffizieren ernannt. Die Vertreter der anwesenden Bruderschaften und Ortsvereinen übermittelten bei der Gratulationscour ihre Glückwünsche. Da kam der Auftritt der Schlagersängerin Alex Rosenrot mit ihren Liedern zur rechten Zeit, denn die Stimmung stieg weiter bis in den späten Abend an.

Nach dem Wecken in aller Frühe ging es mit dem Frühschoppen unter den Klängen der Blaskapelle Oberländer Buam weiter. Nachdem man am Nachmittag die neuen Majestäten zu Hause abgeholt hatte, schloss sich ein sehenswerter Festzug an, bestehend aus zehn Bruderschaften und der befreundeten Bruderschaft aus Brunsum, musikalisch begleitet von fünf Kapellen. Höhepunkt war der Vorbeimarsch an der Kirche St. Cornelius. Die teilnehmenden Musikkapellen sorgten für einen stimmungsvollen Beginn des Kirmesballes als Tanzabend.

Am Kaffeeklatsch zum Ausklang des Festes nahmen auch die Seniorenhäuser Haus Stephanie und Haus Serafine teil. Beim anschließenden Kinderfest hatten die Nachwuchstänzerinnen der Tanzgarde Blaue Funken Hoengen noch einen starken Auftritt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert