Herzogenrather Löschzug dankt seinen langjährigen Helfern

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
9232911.jpg
Glückwunsch: Bürgermeister Christoph von den Driesch (5.v.l.) überreichte Rolf Hermsen (4.v.r.) die Urkunde für das Feuerwehrehrenzeichen in Gold. Foto: WolfgangSevenich

Herzogenrath. Im Rahmen einer kleinen Feierstunde wurden jüngst zahlreiche verdiente Mitglieder des Löschzuges Herzogenrath geehrt.

Dr. Matthias Betsch begrüßte im Namen der Zugführung neben den Angehörigen des Löschzuges besonders die Vertreter aus Rat und Verwaltung, den Leiter der Feuerwehr, Detlev Busse, dessen Stellvertreter Thomas Hendriks, sowie den stellvertretenden Wachleiter, Stephan van Pey.

Ebenfalls der Einladung gefolgt war der Kreisbrandmeister der Städteregion Aachen, Bernd Hollands. Matthias Betsch ließ das Jahr Revue passieren und dankte besonders den Mitgliedern des Löschzuges und ihren Familien für die gewährte Unterstützung und Mitarbeit. Anschließend blickte auch Detlev Busse kurz auf das Jahr zurück und zog eine positive Bilanz aus der Arbeit der zahlreichen Helfer.

Bürgermeister Christoph von den Driesch lobte die Arbeit des Löschzuges Herzogenrath und dankte den Wehrangehörigen für ihr „unerschütterliches Engagement zu jeder Tages- und Nachtzeit“. Im Anschluss daran wurden langjährige Mitglieder des Löschzugs geehrt.

Mit der silbernen Ehrennadel des Landes Nordrhein-Westfalen für 25 Jahre Mitgliedschaft wurden Jörn Aretz, Heinz-Josef Hecker, Michael Jügel und Thomas Krzymyk geehrt. Rolf Hermsen und Rolf Pieffer sowie Heinz-Josef Karl erhielten die goldene Ehrennadel des Landes Nordrhein-Westfalen für 35 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit. Theo Mertens erhielt die Ehrenurkunde für 45 Jahre Feuerwehrzugehörigkeit.

Im Anschluss der Feierlichkeiten ließ man den Vormittag bei einem gemütlichen Beisammensein ausklingen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert