Alsdorf - „Herzenssache“: Horst Lichter kommt nach Alsdorf

„Herzenssache“: Horst Lichter kommt nach Alsdorf

Letzte Aktualisierung:
9282622.jpg
Es wird schon: Horst Lichter parliert am 25. Januar in der Alsdorfer Stadthalle.

Alsdorf. Dass sein Beruf für ihn eine echte „Herzenssache“ ist, beweist Horst Lichter am Sonntag, 25. Januar, 20 Uhr, in der Stadthalle Alsdorf. Bei seinem neuen und mittlerweile vierten Bühnenprogramm schöpft der beliebte TV-Koch, dessen erfolgreichen Tourneen bisher über 350.000 Zuschauer sahen, wieder aus dem Vollen – nämlich aus seinem Leben und seinen Rezeptbüchern.

Er erfreut das Publikum mit einer anregenden Mischung aus interessanten Geschichten und Lichter-typischen Kocheinlagen. Es handelt sich um den Nachholtermin des ursprünglich für 28. November 2014 geplanten Auftritts. Bereits gekaufte Karten behalten ihre Gültigkeit.

Wenn Lichter anfängt zu erzählen, ist es, als säße man mit dem sympathischen Rheinländer am Tisch. Selbst in großen Sälen und Hallen schafft er intime Momente. Humorvoll erzählt er von seinen Anfängen als Koch, seiner nicht ganz einfachen Zeit im Bergbau und lässt auch Rückschläge nicht aus.

Die, die ihn geprägt und stärker gemacht haben. Denn Lichter hat immer positiv gedacht: „Ich hatte nie vor etwas Angst und habe immer gewusst, dass es schon wird.“ Und so kam es auch. Er erfüllte sich seinen Traum vom Restaurant, der legendären „Oldiethek“. Auch wieder so eine „Herzenssache“, von der er erzählt.

Von ersten selbstgemalten Pappschildern vor dem Laden, dem Ärger mit Behörden und wie man diesen erfindungsreich umgeht. Er erzählt von dem Tag, als Mick Jagger in seinem Restaurant saß und er ihn nicht erkannte...

So spannend und witzig es auch zugehen mag – eines darf auf der Bühne nicht fehlen: eine Küche zum Brutzeln, Braten und Köcheln. So zaubert der prämierte Bartträger nebenbei etwas „richtig Leckeres“. Tickets gibt es in allen Vorverkaufsstellen, etwa im Mediastore, Großkölnstraße 56, sowie beim Zeitungsverlag Aachen, Dresdener Straße 3.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert