Herrenmannschaft des BSC Setterich steigt auf

Letzte Aktualisierung:
10270170.jpg
Zufrieden: (vorne v.l.) Tim Schönebeck, Sebastian Ohler, Boris Jovanovic, Sebastian Blatt, Martin Molls, Jannis Schenker, Tobias Wagner, (hinten v.l.) Trainer Thomas Fuchs, Oliver Bindler, Markus Dick, Mathis Ernst und Kai Neugebauer. Foto: BSC

Baesweiler. Die 1. Herrenmannschaft des BSC Setterich hat es geschafft: Nach zwei Jahren Abstinenz ist den Handballern um Trainer Thomas Fuchs der Aufstieg zurück in die 1. Kreisklasse gelungen. Der SG Düren 99 und Schwarz-Rot Aachen 5 qualifizierten sich direkt für den Sprung nach oben, und als kein Verein aus dem Handballkreis Aachen/Düren in den höheren Klassen absteigen musste, war auch für den BSC Setterich als Tabellendrittem der Weg nach oben geebnet.

Dabei musste der BSC mächtig zittern, denn im letzten Saisonspiel musste in Merkstein unbedingt noch ein Punkt eingefahren werden, ein Remis war also das Minimalziel.

Der BSC erwischte einen denkbar schlechten Start und lag schnell mit 2:9 Toren hinten, in die Kabine ging es mit einem 12:18 Rückstand. Nach der Pause holten die Settericher Tor um Tor auf, um beim 20:21 für Merkstein erneut einzubrechen. Beim Time-Out knapp vier Minuten vor dem Abpfiff und vier Toren Rückstand stellten die Gäste auf Manndeckung des gesamten Merksteiner Rückraums um und hatten Erfolg. Der Mut wurde belohnt: Mit einem Siebenmeter in der letzten Sekunde erzielte Linkshänder Oliver Bindler das vielumjubelte 27:27, der Grundstein für den Aufstieg war gelegt.

Bereits ab dem ersten Meisterschaftsspiel im vergangenen September hatte Trainer Thomas Fuchs nur wenige Spieler zur Verfügung, zahlreiche Verletzungen dezimierten den ohnehin dünnen Kader, hinzu kam noch, dass „Rückraumshooter“ Mathis Ernst knapp drei Monate wegen seines Studiums in Japan weilte.

Jetzt beginnt die Vorbereitung auf die nächste Saison und da will der Aufsteiger eine erfolgreiche Runde in der 1. Kreisklasse abliefern. „Wir werden gut vorbereitet und hochmotiviert in die nächste Saison gehen“, ist sich Bastian Blatt, der 1. Vorsitzende und Torhüter der Aufstiegsmannschaft, sicher.

Über personelle Verstärkungen würde man sich beim BSC freuen, denn man möchte auch in der kommenden Saison mit zwei Herren-Teams am Spielbetrieb teilnehmen. Trainiert wird in der Halle „Am Weiher“ immer dienstags und donnerstags ab 20.15 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert