Alsdorf - Herbstfest beim AWO-Ortsverein Mariadorf-Hoengen

Herbstfest beim AWO-Ortsverein Mariadorf-Hoengen

Von: rp
Letzte Aktualisierung:
15694873.jpg
Urkunden verliehen: vorne sitzend v.l.: Wilhelmine Mennicken (40 Jahre in der AWO), Josef Wolter (40 Jahre) und Gertrud Schmidt (30 Jahre); stehend l. Kreisverbandsvorsitzender Aachen-Land, Hans-Peter Göbbels; r. Vorsitzender Hans-Günter Reinders. Foto: Stefan Schmitz

Alsdorf. Viele Jubilare standen beim Herbstfest des AWO-Ortsvereins Mariadorf-Hoengen im Saal Drehsen-Beylich im Mittelpunkt. Vorsitzender Hans-Günter Reinders bedauerte, dass einige Jubilare alters- oder krankheitsbedingt nicht dabei sein konnten - ihre Ehrung würden sie aber dennoch erfahren.

Der Vorsitzende freute sich über die Vielzahl der Ehrengäste, unter ihnen Bürgermeister Alfred Sonders, Pastorin Petra Hartmann, Hans-Peter Göbbels, AWO-Kreisvorsitzender des Kreisverbands Aachen-Land, und der Seniorenbeauftragte der Stadt, Wolfgang Schleibach.

Der MGV Broicher Siedlung unter Leitung von Herbert Leisten verstand es, mit zwei Auftritten und stimmungsvollen Liedern wie „Festgesang“, „Rüdesheimer Wein“, „Aus der Traube in die Tonne“ oder gemeinsam mit dem Publikum „Glück Auf“ der Veranstaltung einen festlichen Rahmen zu verleihen.

Nach der Ehrung der Jubilare übermittelte Bürgermeister Sonders die Grüße von Rat und Verwaltung, verbunden mit lobenden Worten für die erfolgreiche Arbeit der AWO Mariadorf-Hoengen. Er ging auch auf die geplante komplette Erneuerung der AWO-Kita an der Rosenstraße ein.

Qualitätsmanagerin Claudia Liepertz und Ursula Kreutz-Kultmann vom AWO-Kreisverband Aachen-Land stellten die neue AWO-Tagespflege in Alsdorf-Ost vor: In der Tagespflege bietet ein geschultes Team wochentags von 8 bis 16.30 Uhr umfassende Betreuung und soziale Kontakte in einer kleinen Gruppe an. „Die Förderung der Lebensfreude und somit die Förderung der Lebensqualität der Teilnehmer ist hierbei oberstes Ziel“, erläuterte Claudia Liepertz. Es lohne sich also für die Interessenten, einmal vorbei zu schauen.

Die vielen Besucher dankten zum Schluss mit viel Beifall für die schönen und informationsreichen Stunden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert