Helfer der Tafeln freuen sich über zahlreiche „Weihnachtskisten“

Letzte Aktualisierung:
11448859.jpg
Die Helfer der Tafel freuen sich über die hohe Spendenbereitschaft. Foto: Stefan Schaum

Nordkreis. Nicht bloß das Team der Baesweiler Tafel hatte am Mittwoch schon früh gute Laune. Kaum war um 10 Uhr die Tür der Mehrzweckhalle Grabenstraße geöffnet, strömten Spender mit üppig gefüllten und festlich dekorierten Weihnachtskisten hinein.

Nach zwei Stunden standen in Baesweiler bereits an die 100 Pakete auf den Tischen. Auch in den übrigen Nordkreiskommunen hatten die Helfer gut zu tun. Heute werden die Pakete im Rahmen der Weihnachtskistenaktion unserer Zeitung, des WDR und der Tafeln an die Kunden der Lebensmittelausgabestellen verteilt.

Und die Spendenbereitschaft bleibt hoch: Über 250 Kisten waren es am Ende in Baesweiler, gut 450 waren es beim Alsdorfer Tisch. In Würselen wurden rund 400 Weihnachtskisten abgegeben, und sogar rekordverdächtige 500 waren es schließlich bei der Herzogenrather Tafel am Schürhof.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert