Heimatverein dankt Jubilaren in Kohlscheid

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
9754318.jpg
Glückwunsch: Toni Ameis (4.v.l.) ernannte Hubert Hermanns (3.v.r.) zum Ehrenmitglied und dankte den Jubilaren Gertraude Derissen, Trude Robrock, Cornel Sistemich, Karin Busch sowie Gisela und Helmut Bröder (von links). Foto: Wolfgang Sevenich

Herzogenrath. Toni Ameis bleibt Vorsitzender des Heimatvereins Kohlscheid. Bei der Jahreshauptversammlung wurde er für weitere zwei Jahre im Amt bestätigt.

Aktuell hat der Verein 248 Mitglieder, die im vergangenen Jahr an zwölf Wanderungen und elf Besichtigungen teilnehmen konnten, darunter Besuche der Sternwarte in Aachen, der Landesgartenschau in Zülpich oder einer Stadtführung in Gent. Außerdem fanden zwei Radtouren statt, hier wurden 120 Kilometer „erstrampelt“. Ein weiterer Schwerpunkt war die Präsentation der Ausstellung „100 Jahre Erster Weltkrieg“, die an zwei Ausstellungsorten in Kohlscheid gezeigt wurde. Auf Anregung des Arbeitskreises „Wege gegen das Vergessen“ wurde die Renovierung des Ehrenflurs Kohlscheid Oststraße in die Wege geleitet. Die Sparkasse Aachen hat aus ihrer Kulturstiftung eine Spende in Höhe von 2000 Euro zur Verfügung gestellt. Der Heimatverein Kohlscheid beteiligte sich mit einer Spende von 990 Euro.

Mehrfach erhielt der Verein wieder Heimatliteratur aus Nachlässen, zudem wurden Neukäufe getätigt. Der komplette Buchbestand wurde – bereits zur Ausstellung – noch einmal in einem neuen Findbuch zusammengefasst, das jederzeit für Interessenten zugänglich ist. Im 34. Jahr seines Bestehens setzten noch acht Mitglieder des heimatlichen Arbeitskreises ihre Arbeit tatkräftig fort.

Blumen und Urkunden

Nachdem Ernst Lieske den Kassenbericht vorgelesen hatte, bescheinigten die Kassenprüfer Günter Vogels und Heidi Schewior eine saubere und ordnungsgemäße Kassenführung. Nach Teil-Neuwahlen setzt sich der Vorstand um Toni Ameis wie folgt zusammen: 2. Vorsitzende Brigitte Jansen, Geschäftsführer Elisabeth Mahlke, 2. Geschäftsführer Josef König, Kassenwart Ernst Lieske, 2. Kassenwart Franz-Josef Jost, Wanderwart Heinz Göhdicke, Leiterin heimatlicher Arbeitskreis Karin Busch. Kassenprüfer Günter Vogels und Renate Neekmann. Beisitzer: As-trid Rosenbaum-Schmitz, Hubert Hermanns, Trude Robrock, Robert Vaessen, Klaus Wißler, Vera Peters.

Toni Ameis konnte eine sehr angenehme Aufgabe erfüllen: die Ehrung der verdienten und langjährigen Mitglieder. Es gab Urkunden und Blumen für die Silberjubilare Gisela und Helmut Bröker und Karin Busch. Seit 40 Jahren dabei ist Gertraude Derissen. 60 Jahre im Heimatverein sind Trude Robrock und Cornel Sistemich, der viele Jahre den Heimatverein führte.

Der 93-jährige Hubert Hermanns, seit 40 Jahren Mitglied im Heimatverein, bietet heute noch Krippenwanderungen an, seit 30 Jahren ist er aktiv im „heimatkundlichen Arbeitskreis“. Unter Beifall der Versammlung wurde er zum Ehrenmitglied ernannt. Ein umfangreiches Veranstaltungsprogramm für das Jahr 2015 wurde vorgestellt.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert