Heimatfreunde Noppenberg verbuchen schöne Erfolge

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
9399176.jpg
Nach der Wiederwahl: Vorsitzender Helmut Königs (l.) bedankte sich bei Hubert Mehlkopp für 50-jährige Mitgliedschaft bei den Heimatfreunden Noppenberg. Foto: Wolfgang Sevenich

Herzogenrath. Die Vereinsgemeinschaft der Heimatfreunde Noppenberg startet mit Volldampf ins 54. Stiftungsjahr. Zur Jahreshauptversammlung freute sich Vorsitzender Helmut Königs im Heimatfreundehaus über eine rege Beteiligung. Besonders begrüßte er die Stadtverordneten Gerd Neitzke (SPD) und Herbert Meyer (CDU).

Königs blickt optimistisch in die Zukunft: „Im Augenblick schwimmen wir auf einer Wooge der Zustimmung von allen Seiten, wir können stolz behaupten, unsere Liebe zur Heimat hat Zukunft. Wir erlangten im Jahre 2014 den 4. Platz beim Wettbewerb ‚Unser Dorf hat Zukunft‘ und erhielten 500 Euro von der Städteregion.“

Sein Dank ging an alle für den Einsatz in den letzten Jahren, an die Vorstände, die Mitglieder, die Gönner oder Spender. Nach den Berichten des Geschäftsführers, und Kassierers beantragten die Kassenprüfer die Entlastung des Vorstandes, dies wurde einstimmig angenommen. Unter dem Versammlungsleiter Gerd Neitzke wurde gewählt.

Helmut Königs wurde einstimmig erneut bestellt, ebenso alle anderen Vorstandsmitglieder: 2. Vorsitzender Willi Kebeck, Geschäftsführer Jürgen Keller, stellvertretender Geschäftsführer Dirk Strauch, Kassiererin Uschi Götting, stellvertretende Kassiererin Karin Kessels. Beisitzer: Marlene Reinartz, Willi Kessels, Dominik Szelinski, Waltraud Keulhartz, Heinz Kebeck und Rainer Borgs.

Somit ist der neue Vorstand wieder vollständig, obwohl es nicht einfach war, alle Ämter zu besetzen. Für die Neuwahlen in zwei Jahren ist es erforderlich einige Positionen neu zu besetzten, da ab dann einige Vorstandsmitglieder definitiv nicht mehr zur Verfügung stehen. Zu Kassenprüfern wurden Gerd Neitzke, Herbert Meyer und Anton Ortmanns gewählt. Der 1. Vorsitzende Helmut Königs hatte dann die schöne Aufgabe, Hubert Mehlkopp für 50-jährige Mitgliedschaft zu ehren.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert