Alsdorf - „Haus Stephanie” wird erweitert

„Haus Stephanie” wird erweitert

Von: ks
Letzte Aktualisierung:
als-stephanie-bild
Wird erweitert, um künftigen Standards vorab gerecht zu werden: Die Senioreneinrichtung „Haus Stephanie”. Foto: Stüber

Alsdorf. Voraussichtlich im Herbst wird der Betreiber von „Haus Stephanie” an der Eschweilerstraße den konkreten Bauantrag zur Erweiterung der Anlage bei der Stadt Alsdorf einreichen. Laut Architekt Heiner Berlipp geht es um eine Investition in Höhe von rund einer Million Euro.

Hintergrund ist die frühzeitige Anpassung an die ab 2017 geltenden Richtlinien für die Betreung in Wohnstätten für betagte Bürger, wie Bauherr Uwe Grotensohn (jun.) auf Anfrage erläuterte. Die Zahl von 88 Pflege- bzw. Betreuungsplätzen werde nicht erhöht.

Laut Architekt Berlipp soll die Anlage um einen zehn Meter breiten Anbau erweitert werden. Dann erfolgt der Umbau der Zimmer in der Substanz. Die Zwei-Bett-Zimmer werden dabei in Ein-Bett-Zimmer mit jeweils eigener Nasszelle umgewandelt. Zudem soll mehr Platz für einen Gemeinschafts- und Veranstaltungsraum geschaffen werden. Möglichst zum Jahreswechsel soll mit den Bauarbeiten begonnen werden.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert