Hauptschule Würselen beglückwünscht ihre Absolventen

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
12486092.jpg
Geschafft: 39 Hauptschüler schafften ihren Abschluss. Foto: Dagmar Meyer-Roeger

Würselen. Ihre Entlassung aus der Hauptschule stellten die Würselener Schüler unter das Motto „See you again“. Es bezieht sich auf ein Lied von Wiz Khalifa, einem US-amerikanischen Rapper aus dem Jahre 2015. In ihm beschreibt der Sänger die besonderen Erfahrungen, die er über eine lange Zeit mit dem seinem Kollegen Paul Walker gesammelt hat.

In seiner Abschiedsrede skizzierte Rektor Paul Kuck, dass „seine“ Schüler ähnliche Erfahrungen während ihrer Schulzeit gemacht haben. Als Motivation gab er ihnen für den neuen Lebensabschnitt mit auf den Weg, „dass sich harte Arbeit immer auszahlt.“ Von Herzen wünschte er den 39 Entlassschülern, „dass euch das gelingen möge, was ihr euch heute und in Zukunft vornehmt“.

Nicht zuletzt bedankte sich der Schulleiter bei den Klassenlehrerinnen Christiane Mc Millan und Barbara Hußke für „ihre hervorragende Arbeit und ihr pädagogisches Engagement“. Zu dem erreichten schulischen Ziel gratulierte zudem Bürgermeister Arno Nelles. Im Namen der Schüler bedankte sich Schulsprecher Ercan Wolf bei den Lehrern. Als Repräsentanten des Fördervereins ehrten Brigitte Kreyer und Heinrich Baecker die Besten der beiden Klassen, Lukas Baumgärtner (10 a) und Besnik Shala (10 b).

Besonderes Lob verdienten sich Elisabeta Troka (10 a) und Elisabeta Maftei (10 b), die nach zwei beziehungsweise zweieinhalb Jahre Unterricht in einer deutschen Schule den jeweiligen Abschluss geschafft haben. Zur musikalischen Gestaltung der im Alten Rathaus veranstalteten Feier trugen Jessica Kelm (Geige) und Elisabeta Maftei (Klavier). In „Der Baum des Lebens“ reflektierten Schüler ihre Gedanken und ihre Wünsche in Bezug auf ihr zukünftiges Leben. Durch das kleine, aber feine Programm führten Ercan Wolfgang und Aleksandra Aleksandrova.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert