Herzogenrath - Harmonieverein Cäcilia blickt vergnüglich auf aktives Jahr zurück

Harmonieverein Cäcilia blickt vergnüglich auf aktives Jahr zurück

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
13948147.jpg
Der 2. Vorsitzende Dominik Esser (l.) ehrte die Jubilare der Harmonie Cäcilia. Foto: Wolfgang Sevenich

Herzogenrath. Kürzlich haben sich die Mitglieder des Harmonievereins Cäcilia Herzogenrath Afden zu ihrer Generalversammlung im Pfarrheim St. Mariä-Himmelfahrt getroffen. Der vergnügliche Rückblick der Schriftführerin Claudia Frings auf das Jahr 2016 zeigte, dass die Harmonisten ein musikalisch sehr aktives Jahr hinter sich haben.

Dieses bestätigte auch der Kassenbericht von Jürgen Greven, der sich im vergangenen Jahr hervorragend in das Amt des Kassierers eingearbeitet hat. Wichtigster Punkt der Versammlung war die Neubesetzung der Posten des 1. und 2. Vorsitzendenden, des Jugendleiters, sowie zweier Revisoren.

Erstmalig in der Vereinsgeschichte wurde mit Johann Laczny ein nicht aktives Mitglied nicht nur Vorstandsmitglied, sondern der neue 1. Vorsitzende der Harmonie. Mit Dominik Esser und seiner Wiederwahl zum 2. Vorsitzenden, sowie Meike Börner, die abermals zur Jugendleiterin gewählt wurde und den beiden wiedergewählten Revisoren Annelie Künstler und Manuel Lingen, steht wieder ein kompetenter Vorstand in den Startlöchern.

Auch die Jugendarbeit schreitet stetig voran. So konnte im letzten Sommer die dritte Bläserklasse an der Regenbogenschule starten und das neu gegründete Jugendblasorchester der Harmonie, kurz ABO, mit den ersten Nachwuchsmusikern aus den Bläserklassen die Orchesterarbeit beginnen.

Als nächste Aufgabe für das große Orchester steht die Probenarbeit für das Frühjahrskonzert am 29. April an, und auch ein Kinderkonzert ist für den Herbst in der Planung.

Geehrt wurden in diesem Jahr Schlagzeuger Tobias Frings für fünf Jahre Mitgliedschaft, Saxophonistin Nadine Gier für zehn Jahre Mitgliedschaft, Trompeter Ralf Graf für stolze 40 Jahre Mitgliedschaft und Schlagzeuger Rainer Künstler sogar für 45 Jahre Mitgliedschaft.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert