Harmonie Cäcilia würdigt dienstältestes Mitglied Hans Reinartz

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
11596767.jpg
Unter den Geehrten befand sich auch Ehrendirigent Hans Reinartz (4.v.l.), der seit 65 Jahren dabei ist. Foto: W. Sevenich

Nordkreis. Generalversammlung des Harmonievereins Cäcilia Herzogenrath-Afden: Zwei Neuaufnahmen konnte der Verein vermelden. Und nach dem munteren Jahresrückblick von Schriftführerin Claudia Frings und dem soliden Kassenbericht von Hermann Frings, der sein Amt an Jürgen Greven weitergab, standen Ehrungen an.

Für zehnjährige Mitgliedschaft wurden Hermann Frings, Johanna Hess, Anneliese Mevissen, Zeugwart Josef Mevissen und Brigitte Ziemons geehrt. 15 Jahre Mitglied sind die wiedergewählte Notenwartin Brigitte Koran sowie Kassenprüferin Anneliese Künstler. Auf 20 Jahre Mitgliedschaft bringt es Kassenprüfer Manuel Lingen, 30 Jahre dabei ist Klarinettist Achim Krings. Ehrendirigent Hans Reinartz (4.v.l.) ist sogar 65 Jahre dabei.

Er trat unmittelbar nach seiner Rückkehr aus der Kriegsgefangenschaft bei und bekleidete über die Jahrzehnte viele Vorstandsämter, vom Vize-Dirigenten über den Schriftführer und den Kassenprüfer zum Dirigenten seiner Harmonie, die ihn 2002 zum Ehrendirigenten ernannte. Reinartz wurde für seine Vereinsarbeit zum verdienten Bürger der Stadt Herzogenrath ernannt. Besonders die Ausbildung von Nachwuchsmusikern war ihm immer wichtig. Die Mitglieder der Harmonie würdigten Reinartz neben einem Präsent mit lang anhaltendem Applaus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert