Würselen - Handballturnier: Platz noch unbesetzt

Solo Star Wars Alden Ehrenreich Kino Freisteller

Handballturnier: Platz noch unbesetzt

Von: dag
Letzte Aktualisierung:
10465376.jpg
Spannende Begegnungen garantiert: Schirmherr Heinz Josef Schüller und EWV-Unternehmenssprecherin Yvonne Rollesbroich bei der Auslosung der Gruppen. Foto: Dagmar Meyer-Roeger

Würselen. Ein handballerischer Leckerbissen wartet von Freitag bis Sonntag, 28. bis 30. August, auf die Besucher der Sporthalle Parkstraße in Broichweiden. Zehn der besten Handball-Herrenmannschaften der Region aus Ober-, Verbands- und Landesliga treffen hier beim EWV-Cup aufeinander.

Wer sich letztendlich die Turnier-Krone 2015 aufsetzen wird, weiß man am späten Sonntagnachmittag. Gegen 17 Uhr wird das Finale um den EWV-Cup angepfiffen. Die Siegerehrung findet direkt im Anschluss an das Endspiel statt.

Bereits zum 17. Mal findet dieses Turnier statt. Zum neunten Mal ist die EWV Energie- und Wasser-Versorgung GmbH, die gemeinsam mit dem TV Weiden die sportliche Veranstaltung organisiert, Namensgeber des Turniers.

EWV-Marketingleiter Andreas Ihrig und EWV-Unternehmenssprecherin Yvonne Rollesbroich bedankten sich bei Cup-Organisator Josef Maaßen für „eine äußerst angenehme Zusammenarbeit“ über all die Jahre. Er sei der Ehrenamtler, der am längsten mit dem Turnier verbunden ist, unterstrich Andreas Ihrig. Josef Maaßen hört aus gesundheitlichen Gründen auf und legt sein Amt in die Hände von René Matt. „Es waren tolle 17 Jahre, teilweise nervenaufreibende, aber auch schöne Zeiten“, bilanzierte Josef Maaßen. Gerne stehe er auch weiterhin beratend – wenn gewünscht – zur Seite.

Beim diesjährigen EWV-Cup gibt es etwas Neues. Am Freitagabend bestreiten ab 18.30 Uhr die zweiten Mannschaften des TV Weiden, der Westwacht Weiden, des BTB Aachen sowie von Schwarz-Rot Aachen ein Vor-Turnier. Hier spielt jeder gegen jeden (25 Minuten). Der Gewinner dieses Vor-Turniers qualifiziert sich für das Hauptturnier am Samstag und Sonntag.

Los geht es am Samstag, 29. August, ab 13 Uhr und am Sonntag, 30. August, ab 10 Uhr. Die EWV freue sich auf spannende und faire Spiel in gewohnt fesselnder Atmosphäre, unterstrich Andreas Ihrig bei der Pressekonferenz zum EWV-Cup, während der die Gruppen ausgelost wurden.

Gesetzt waren in der Gruppe A der gastgebende TV Weiden (Oberliga), in der Gruppe B Lokalrivale Westwacht (Oberliga). Die Auslosung, die Schirmherr Heinz Josef Schüller gemeinsam mit Yvonne Rollesbroich vornahm, ergab: Neben dem TV Weiden werden in der Gruppe A der Landesligist VfL Bardenberg, der Gewinner des Vorturniers, Landesligist HSG Merkstein und Landesligist Stolberger SV spielen. In der Gruppe B treffen demnach DJK Westwacht Weiden auf Landesligist VfR Übach-Palenberg, Verbandsligist TV Birkesdorf, Verbandsligist Schwarz-Rot Aachen und Oberligist BTB Aachen aufeinander.

Zwischen den Halbfinalspielen und dem Endspiel wird es am Sonntagnachmittag noch ein Jugendspiel geben.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert