Gute Stimmung: Bayrische Abend in der Woche der Senioren

Von: mas
Letzte Aktualisierung:
15317423.jpg
Der Bayrische Abend ist beliebt: Über 500 Senioren feiern in der Sporthalle der Realschule. Foto: Sigi Malinowski

Baesweiler. Der bayrische Abend ist so etwas wie der Höhepunkt der Woche der Senioren. Das ist nicht nur allein am Spitzenwert des Zuspruchs festzumachen. Über 500 Besucher strömten in die geschmückte Sporthalle der Realschule.

Die Stadt Baesweiler als Veranstalter weiß um die Beliebtheit und Zugkraft dieses vorgezogenen Oktoberfestes und stellt gemeinsam mit mehreren Vereinen auch ein sehr vielseitiges Programm zusammen. Inklusive der Leckereien, die von den Besuchern gerne (und kostenfrei) angenommen wurden.

Bevor Beigeordneter Frank Brunner den Unterhaltungsteil eröffnete drückte Bürgermeister Willi Linkens seine Freude darüber aus, mit den vielen Menschen gemeinsam ein paar sehr unterhaltsame Stunden feiern zu dürfen. „Ich sehe, sie sind bestens gelaunt“, stimmte Linkens die übergroße Festgesellschaft ein. Zunächst dankte er den vielen Helfern aus den einzelnen Organisationen.

Darunter waren die alljährlich ehrenamtlich tätigen Kräfte der Freiwilligen Feuerwehr, des Deutschen Roten Kreuzes und die immer wieder fleißigen Damen der Frauengemeinschaften aus dem gesamten Stadtgebiet sowie der AWO Baesweiler. Dank und kleine Präsente gab es für alle Beteiligten, die an der Ausrichtung mitgearbeitet hatten. Sodann war die Bühne frei für das Duo „Ein Clown und ein Mädchen“. Vor allem für die niedliche Magdalena Moll aus Oidtweiler war das der erste Auftritt vor einem großen Publikum. Die Theatergruppe Beggendorf heimste ebenso sehr viel Beifall mit ihren beiden Parodien ein, bis der Invaliden und Seniorenverein Setterich das gute Niveau der Vorträge bestätigte. Der zünftige Abschluss lag in den Händen der Formation „de Rebelle“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert