Gülle-Geruch: Besorgte Anwohner rufen Feuerwehr

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:

Alsdorf-Ofden. Die Feuerwehr musste am Dienstagabend zu einem Einsatz im Fohlenweg ausrücken, weil Anwohner einen starken Geruch meldeten - es bestand Verdacht auf Gasaustritt.

Die Einsatzkräfte bemerkten bereits beim Verlassen des Löschfahrzeugs einen „atypischen Geruch“, beim dem es sich nach der Erfahrungen der Wehrleute jedoch nicht um Gasgeruch handelte. Auch die Gasmessgeräte zeigten keine Hinweise auf erhöhte Gaskonzentration im Gebäude oder in der Umgebungsluft.

Vielmehr handelte es sich bei dem Geruch um Emission von einem nahegelegenen Feld: Dort war frische Gülle ausgebracht worden. „Ein weiteres Eingreifen der Feuerwehr war hier glücklicherweise nicht notwendig“, so Pressesprecher Christoph Simon.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert