Alsdorf - Große Trauer um Othmar Linhart

Große Trauer um Othmar Linhart

Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. Große Trauer um Othmar Linhart: Der ehemalige Stadtverordnete und Ehrenvorsitzende des Partnerschaftskomitees der Stadt Alsdorf ist am vergangenen Freitag im Alter von 83 Jahren verstorben.

Der kaufmännische Angestellte hatte sich ab 1979 als Stadtverordneter der CDU engagiert. Mehr als 20 Jahre lang gehörte er unter anderem dem Kulturausschuss, dem Jugendhilfe- und dem Hauptausschuss an. Ein besonderes Auge für das harmonische Miteinander hat seine politische Arbeit geprägt.

Das menschliche Miteinander hatte er ab 1984 auch als Mitglied des Partnerschaftskomitees im Blick, dessen Vorsitz er ab 1994 viele Jahre lang bekleidete. Vor allem der Städtepartnerschaft zum niederländischen Brunssum galt seine Aufmerksamkeit. Als Gast unter guten Freunden hat er sich bei Besuchen stets präsentiert. Engagiert, verbindlich und dabei immer menschlich – so war Othmar Linhart.

Niemand, der stur eine Linie verfolgte, sondern es immer wieder verstand, einen Kompromiss zu finden, der allen Seiten gerecht wurde. Ein Vorbild für die junge Generation wollte er sein.

„Die Beziehungen pflegen und Vereine und Einzelpersonen zu motivieren, um den nachfolgenden Generationen unsere Unterschiede verständlich zu machen und Annäherung zu erzielen“, diesen Anspruch hatte er noch 2003 formuliert, als ihn das Partnerschaftskomitee einstimmig zu seinem Ehrenvorsitzenden ernannte.

Auch in der Zweckverbandsversammlung der Volkshochschule Alsdorf-Baesweiler und im NRW-Städte- und Gemeindebund hatte Linhart sich engagiert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert