Görner und Singer im Alten Rathaus

Letzte Aktualisierung:
10992714.jpg
Lutz Görner und Nadia Singer treten gemeinsam auf die Bühne.

Nordkreis. Lutz Görner liest Heines Briefe an den verehrten Freund. Die junge Ausnahmepianistin Nadia Singer spielt Meyerbeer’s Musik in der Klavierversion von Franz Liszt. Und das am Sonntag, 25. Oktober, 17 Uhr, im Kulturzentrum „Altes Rathaus“, Kaiserstraße 36.

Unter dem Titel „Heine schreibt Briefe an Giacomo Meyerbeer“ ist dieses Kulturereignis erlebbar. „Lieber großer Freund, es war am Montag ein wunderbarer Abend. Alle Herzen schienen erschüttert. Das war Musik. Ich werde nicht aufhören, Sie zu lieben und zu bewundern. Ihr Heinrich Heine.“

Der große Dichter bewundert den großen Musiker. Mit seinen Opern war Giacomo Meyerbeer der meistgespielte Komponist des 19. Jahrhunderts. Beides verknüpfen Görner und Singer in ihrem Programm. Karten geben es im Vorverkauf in allen Vorverkaufsstellen zum Preis von 24 Euro zuzüglich Gebühren und zum Preis von 28 Euro an der Abendkasse. Karten sind auch erhältlich im Internet über www.lutzgoerner.de. Informationen gibt es im Kulturzentrum unter Telefon 02405/67-336.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert