Freizeittipps

Gleich zwei Prinzen auf einen Schlag proklamiert

Von: rp
Letzte Aktualisierung:
6898312.jpg
In der Broicher Siedlung wurde deutschlandweit das erste Zwillingsprinzenpaar, die Prinzen Stefan I. und Michael I. proklamiert. Bürgermeister Alfred Sonders überreichte jedem seinen Bürgermeisterorden, aber nur einen Schlüssel der Stadt.
6906520.jpg
Zwillingsprinzenpaar Stefan I. und Michael I. proklamiert: Bürgermeister Alfred Sonders überreichte in der Broicher Siedlung jedem einen Bürgermeisterorden, aber nur einen Schlüssel der Stadt.

Alsdorf. Ob es bisher einzigartig war oder ein seltenes Ereignis auf der großen Karnevalsbühne? Die 1. KG Rote-Funken-Garde Broicher Siedlung proklamierte jedenfalls in der gut besetzten Gemeinschaftshalle zum 6x11-jährigen närrischen Jubiläum mit den Zwillingsbrüdern Michael und Stefan Held gleich zwei Prinzen für die laufende Session auf einen Schlag.

Entsprechend neugierig und spannend war der Verlauf der Proklamation. Allerdings sind die Zwillingsprinzen längst erfahrene Karnevalisten, gehören sie der 1. KG Rote-Funken-Garde bereits seit rund 20 Jahren an und sind hier als Gardisten aktiv.

Prima Jugendarbeit geleistet

Eingeleitet wurde der Festabend mit dem Einmarsch der Gesellschaft und des Festausschusses unter den Klängen des Fanfarenzuges Schaufenberg unter der Leitung von Hans-Rainer Steinbusch. Sie wurden von Präsident Matthias Delzepich willkommen geheißen.

„Als Siedlerjunge habe ich diesem Verein viel zu verdanken, war 1976/77 Kinderprinz und konnte anschließend in der Jugendabteilung meine Ideen umsetzen und mich karnevalistisch austoben“, freute sich Bürgermeister Alfred Sonders über die Entwicklung der Gesellschaft. Der Verein habe bis heute immer eine ausgezeichnete Jugendarbeit verrichtet. Hierin liege der Erfolg der l. KG Rote-Funken-Garden, wofür der Bürgermeister, der auch einige Jahre als l. Vorsitzender der Garde fungierte, dankte und ein Geschenk der Stadt überreichte. 6x11 Jahre sei eine lange aber auch schöne Zeit, gab der Festausschussvorsitzende Friedhelm Krämer zu verstehen, bevor er ein Geldgeschenk des Festausschusses dem Präsidenten Matthias Delzepich überreichte.

Es folgte ein zweiter großer Aufmarsch, als die befreundeten und benachbarten Gastgesellschaften KG Hölze Päed Weiden mit Präsident Hajo Bülles und die KG Klöös aus Linden-Neusen mit Präsident Hans Massen ihre Referenz erwiesen.

Präsident Delzepich erinnerte daran, dass man vor der kommunalen Neugliederung gemeinsam der Gemeinde Broichweiden angehört habe und diese Freundschaft bis heute pflege. Dies brachten auch die Präsidenten beider Gesellschaften zum Ausdruck. Für den Ausschuss Würselener Karneval dankte Präsident Hans Zinken, der zudem den Würseler Jugendprinzen Niclas Kutsch mitgebracht hatte.

Zu Ehren der Gastgesellschaften tanzten die Minifunken, und Präsident Delzepich bedankte sich zum Abschied noch beim Dreigestirn Prinz Erdal, Bauer Reiner und Jungfrau Manfred.

Nachdem Jugendmarie Vivien Didier ihr Können unter Beweis gestellt hatte, sorgte Manni Dreschers als „Chantall“ für die ersten Lacher.

Ein großer Bahnhof wurde den Prinzen-Zwilligen Michael und Stefan bereitet. Das Vorgänger-Dreigestirn überreichte den beiden die Insignien, alles in doppelter Ausfertigung. Da beide nicht die üblichen Prinzenkostüme tragen wollten, dachten sie sich etwas Besonderes aus und erschienen mit unterschiedlichen Farben im Outfit von Elvis Presley, natürlich mit Sonnenbrillen bestückt.

Stadtschlüssel übergeben

Matthias Delzepich ließ das erste Alaaf ausrufen. Bürgermeister Sonders überbrachte die Glückwünsche der Stadt und überreichte den Stadtschlüssel. Außerdem übergab er beiden Prinzen je ein Bild aus der Prinzenzeit ihrer Eltern, Manfred und Annemie Held.

Nachdem auch die Karnevalisten aus Alsdorf und Hoengen sowie Ehrenpräsident Matthias Klein für die Exprinzen ihre Glückwünsche mit Geschenken übermittelt und Funkenmarie Jessica Schneider sowie die Große Garde mit ihren Tänzen zu Ehren der beiden Prinzen geglänzt hatten, verteilten die beiden Prinzen ihre ersten Orden. Mit weiteren Musikdarbietungen und Tänzen der Mittleren Garden sowie der Showtanzgruppe ging der offizielle Teil der Prinzenproklamation zu Ende.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert