Gleich zwei Ehrentitel in die Rodastadt

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
10928201.jpg
Große Freude: (v.l.) Bundesprinz Andreas Dietrich mit Schwester Verena, Bundeskönigspaar Marlene und Günther Hansen, Bundesschülerprinz Dominik Eschmann, Bundesmeister Simon Robert, Ehrenbundesmeister Gustav Dormanns, stellvertretender Bundesmeister Walter Formanns. Foto: (fs)

Herzogenrath. Wieder einmal kann die große Straßer Schützenfamilie stolz auf Majestät Günther Hansen sein: Er wurde Bundeskönig. Bundesprinz ist Andreas Dietrich, St.-Martinus-Schützen Klinkheide. Der Landesverband der Armbrustschützen (LVB) hatte zum 65. Bundeskönig,- Bundesprinzen- und Bundesschülerprinzenschießen eingeladen.

Gastgeber war die St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft aus Hitfeld. Unter Schirmherrschaft von Aachens Oberbürgermeister Marcel Philipp begann das Bundesfest mit einer Messe, zelebriert durch LVB-Präses Pfarrer Thomas Faltyn sowie Pfarrer Hubert Leuchter. In der Schülerklasse an der kleinen Schießstange traten sechs Schülerprinzen und vier -prinzessinnen an. Schülerbundesprinz wurde der zwölfjährige Dominik Eschmann von St. Vincenz Niederforstbach mit dem 48. Treffer in der 7. Runde. 1. Ritterin (Kopf) ist Sophie Szatkowski, St. Sebastianus Hitfeld; 2. Ritterin (rechter Flügel) Jantien Lübcke, St. Josef Aachen-Forst; 3. Ritterin (linker Flügel) Lena Kärger, St. Sebastianus Herzogenrath-Afden.

Zeitgleich traten auf der großen Schießanlage 13 Prinzen und zwei Prinzessinnen an. Die Junioren schossen gut, aber der Vogel wollte bis Mittag nicht fallen. Nach fünf vollen Runden wurde er gelockert und jeder Schuss neu gezogen. Mit dem 29. Treffer als zweiter Starter in der zweiten Kabelrunde wurde der 18-jährige Andreas Dietrich Bundesprinz. 1. Ritter (Kopf) Sascha Danch, Burtscheider-Tellschützen; 2. Ritter (rechter Flügel) Marvin Robert, Christus König Alsdorf-Busch; 3. Ritter (linker Flügel) Daniel Czennia, St. Sebastianus Hitfeld.

Nach dem Festzug mit 30 Bruderschaften und sieben Musikkapellen sprach Schirmherr Phi-lipp ein Grußwort. Anschließend spielte der Instrumentalverein Eilendorf die Nationalhymnen der Niederlande, Deutschlands und Belgiens. Dann kam die Stunde der „Alt-Schützen“. 19 Könige traten an.

Mit dem 45. Treffer in der 7. Runde holte Günther Hansen von der St.-Martinus-Schützenbruderschaft 1879 Kohlberg den Rest von der Stange. 1. Ritter (Kopf) ist Walter Formanns, St.-Sebastianus-Schützen Aachen-Hitfeld, 2. Ritter (rechter Flügel) Raimund Braun, St. Benno Merkstein-Hofstadt; 3. Ritter (linker Flügel) Oliver Majewski, St. Hubertus Bardenberg. Bundesmeister Simon Robert überreichte die „Goldene Armbrust“ an Günther Hansen.

Für seinen unermüdlichen Einsatz – 40 Jahre geschäftsführender Vorstand, davon 35 Jahre stellvertretender Bundesmeister und fünf Jahre als Bundesmeister im LVB – wurde Simon Robert von Christus-König Alsdorf-Busch Ehrenmitglied des Landesverbands.

Das 66. Bundeskönig-, Bundesprinzen- und Bundesschülerprinzenschießen der Armbrustschützen ist schon terminiert: für Sonntag, 4. September 2016, bei der St.-Sebastianus-Schützenbruderschaft Merkstein.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert