Gesprächsgruppe für psychisch Kranke

Letzte Aktualisierung:

Baesweiler. Die „Triangel” Alsdorf bietet in Kooperation mit dem Amt für Kinder, Jugend und Familienberatung des Kreises Aachen in Baesweiler eine Gesprächsgruppe an.

Angesprochen sind Mütter, die entweder selbst psychisch krank oder instabil sind, oder ein psychisch krankes Kind erziehen.

Die Gesprächsgruppe bietet den Teilnehmerinnen die Gelegenheit, mit anderen Betroffenen ins Gespräch zu kommen, sich mitzuteilen, Verständnis zu erfahren und neue Lebenskraft zu sammeln.

Schnelligkeit, Leistungsfähigkeit, Flexibilität, Individualisierung und Mobilität führen oft dazu, dass viele Menschen den heutigen Lebensbedingungen psychisch nicht mehr ausreichend gewachsen sind.

Zu den Gründen zählen Arbeitslosigkeit, Heimatlosigkeit, Bildungsarmut, wirtschaftliche Not, Trennung, Einsamkeit und Zeitnot. Die Folge ist eine permanente Überforderung oder die Flucht in eine Erkrankung.

Immer mehr Kinder sind den Anforderungen, die die Umwelt an sie stellt, nicht mehr gewachsen. Überlasteten Eltern gelingt es nur mit größtem Kraftaufwand, ihren Kindern die notwendige Sicherheit zu geben, um sich gesund zu entwickeln.

Die Gruppe wird von Natalie Piorkowski vom Sozial-Psychiatrischen Dienst des Kreises Aachen und von Josefine Rosenberg, Fachstelle Eingliederungshilfe für seelisch behinderte Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene im Jugendamt des Kreises Aachen, geleitet.

Die Gesprächsgruppe trifft sich 14-tägig mittwochs, 9.30 bis 11 Uhr, in der evangelischen Kirchengemeinde, Otto-Hahn-Straße 1, in Baesweiler. Das erste Treffen ist am Mittwoch, 15. April. Die Gruppe endet zunächst mit dem letzten Treffen vor den Sommerferien am 24. Juni.

Anmeldungen nimmt Natalie Piorkowski unter Telefon 02404/25172 entgegen.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert