Geschichtsverein präsentiert Kalender mit Settericher Motiven

Von: nu
Letzte Aktualisierung:
13443170.jpg
Hat auch die Burg Setterich immer wieder als Motiv auserkoren: Josef Esser. Seine Aquarelle zieren den Kalender. Foto: Keutman/privat

Baesweiler. Seit nunmehr 15 Jahren bringt der Geschichtsverein Setterich im November einen Jahreskalender heraus. Für 2017 hat sich der Vorstand unter Leitung von Heinz-Josef Keutmann etwas ganz Besonderes einfallen lassen: Druckfrisch erschienen ist ein Kunstkalender mit zwölf Aquarellen von Setterich und Umgebung – gemalt vom kürzlich verstorbenen Settericher Künstler Josef Esser.

Esser, Jahrgang 1931, hat den Handwerksberuf des Malers erlernt. Er arbeitete in der Glasmalerei Dr. H. Oidtmann in Linnich und war lange Jahre als Schilder- und Schriftenmaler in Aachen tätig. Seit 1994 malte er Aquarelle. Mit Erfolg, wie zahlreiche Ausstellungen in der Vergangenheit zeigten – in der Realschule Setterich, im Gymnasium Baesweiler, im Eurogress Aachen, in der Burg Alsdorf, in der Pfarrbücherei Immendorf, im Pfarrheim Loverich, im Luisenhospital Aachen und im Rathaus Setterich.

„Über viele Jahre hat Josef Esser mit seinen Fähigkeiten den Geschichtsverein Setterich und andere ortsansässige Vereine bereichert und unterstützt“, lobt Heinz-Josef Keutmann den Künstler posthum.

Der hochwertige Kunstkalender ist ab sofort zum Preis von 10 Euro erhältlich, und zwar in der Buchhandlung Mathilde Wild Baesweiler, Kirchstraße 52, in der Apotheke „Am Markt“ Setterich, Hauptstraße 120, beim Vorsitzenden des Geschichtsvereins Heinz-Josef Keutmann, Telefon 02401/5629, E-Mail: info@geschichtsverein-setterich.de sowie bei den Vorstandsmitgliedern.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert