Gemeinschaft steht im Vordergrund

Letzte Aktualisierung:
als_gärkiesacker_bu
Erntedankfest am Kiesacker: Der desegnierte Bürgermeister Alfred Sonders (im Hintergrund Mitte) und der stellvertretende Vorsitzende Dr. Stephan Saffer (2v.r.) ehrten die Jubilare des Familien Dauerkleingartenvereins 1963 „Am Kiesacker”. Foto: W. Sevenich

Alsdorf. Unter dem Erntekranz und an festlich gedeckten Tischen im Vereinsheim hat der Familien-Kleingartenverein „Am Kiesacker” in Alsdorf-Ofden sein Erntedankfest gefeiert. In dessen Mittelpunkt stand die Ehrung einiger Mitglieder für langjährige Mitgliedschaft sowie der Preisträger im Gartenwettbewerb 2009.

Der 2. Vorsitzende Dr. Stephan Saffer freute sich über zahlreiche Ehrengäste, darunter Schirmherrin Marion Plum, die Leiterin der Sparkassengeschäftsstelle Alsdorf-Ofden, Vertreter befreundeter Gartenvereine aus Aachen und aus Neu-Kürenz bei Trier sowie der designierte Bürgermeister Alfred Sonders. Dr. Saffer betonte, wichtig sei, dass man Zeit und Muße habe, das Wunder des Wachsens im Wechsel der Jahreszeiten mit zu erleben. Dies sei ein Grund, das Erntedankfest zu feiern.

Großes geleistet

Schirmherrin Marion Plum erinnerte daran, dass der Verein vor 46 Jahren gegründet worden sei. In dieser Zeit sei Großartiges auf die Beine gestellt worden, weil die gesamte Gemeinschaft mit angepackt habe. Hierbei sei viel Liebe eingesetzt worden.

Alfred Sonders unterstrich seine lange Verbundenheit mit dem Verein und seinen Mitgliedern. Er gratulierte den Jubilaren und den Preisträgern im Gartenwettbewerb, die anschließend durch den 2. Vorsitzenden und die Schirmherrin geehrt und ausgezeichnet wurden: Für 25-jährige Mitgliedschaft ohne Garten: Manfred Waesch, Axel Kästner und Robert Bauer; Mitglieder mit Garten: Klaus Wartenberg und Stephan Saffer; Preisträger Gemischtgarten 2009: Franz Hermanns, Willi Klein, Gert Henot, Klaus Wartenberg, Peter Jestedt und Klaus Laugaliss. DJ Dirk Wöllenweber aus eigenen Reihen sorgte anschließend für einige stimmungsvolle Stunden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert