Geldautomat mit Spanngurt aus Hauswand gerissen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
symbol polizei polizist streifenwagen polizeiauto blaulicht
Nächtlicher Einsatz: Polizist mit Warnweste vor einem Streifenwagen. Symbolfoto: dpa

Alsdorf-Mariadorf. Mit brachialer Gewalt haben vier maskierte Täter in der Nacht zum Freitag in Mariadorf mit Hilfe eines Kastenwagens und eines Spanngurts den Geldautomaten einer Postfiliale aus der Wand gerissen.

Gegen 3.10 Uhr brachen die Täter in den Vorraum der Postbankfiliale ein. Ein zufällig vorbeifahrender Verkehrsteilnehmer hat die Maskierten dabei beobachet, wie sie den Automaten aus der Wand des Gebäudes in der Eschweilerstraße rissen. Laut Polizeimeldung bemerkten die Täter, dass sie beobachtet wurden und einer von ihnen bewegte sich auf den Wagen des Zeugen zu.

Der aufmerksame Passant ergriff sofort die Flucht und machte sich auf den Weg zur Polizeiwache nach Alsdorf-Mitte, um dort von der spektakulären Tat zu berichten. Die Beamten machten sich sofort auf den Weg nach Mariadorf. Den gewarnten Tätern gelang es zwar unerkannt zu fliehen, der Geldautomat lag allerdings noch mitten auf der Straße.

Nach bisherigem Ermittlungsstand haben die Verbrecher kein Geld aus dem Automaten erbeuten können. Die Spurensicherung hat den Automaten untersucht.

Laut Polizei muss aber ein hoher Sachschaden entstanden sein, da nicht nur der kostspielige Automat stark beschädigt wurde, sondern auch die Hauswand aus der er herausgebrochen wurde.


Der Geldautomat wurde in die Verantwortung der Post übergeben. Ein Verantwortlicher der Postfiliale war morgens bereits vor Ort.


Leserkommentare

Leserkommentare (1)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert