Gegen Laterne geknallt: Junger Fahrer kommt von Straße ab

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Unfall Laternenmast
Wohl nur noch Schrottwert: Der schwer beschädigte Wagen des Unfallfahrers nach dem Zusammenstoß mit der Laterne. Foto: Polizei

Alsdorf. Mit einem Totalschaden endete am Dienstagnachmittag die Fahrt eines jungen Mannes durch Alsdorf. Mitten auf der Eschweiler Straße verlor er die Kontrolle über seinen Wagen, der gegen einen Laternenmast prallte.

Wie die Polizei der Städteregion Aachen berichtete, wollte der 20-Jährige kurz vor 14 Uhr in die Poststraße abbiegen, „als das Fahrzeug ausbrach und von der Straße abkam“. Die Fahrt endete abrupt an der Laterne, der Fahrer wurde leicht verletzt. Sein 27-jähriger Beifahrer konnte unverletzt aus dem Wagen steigen.

Rettungskräfte versorgten den 20-Jährigen und brachten ihn vorsorglich in ein Krankenhaus. „Was genau zum Kontrollverlust über das Fahrzeug geführt hatte, ist bislang unklar“, berichtet die Polizei.

Hinweise auf Drogen oder Alkohol hatte die Polizei jedenfalls nicht.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert