Ganz großes Tennis beim 29. Dreco-Cup

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
9206942.jpg
Glückwunsch: Den Siegern und Platzierten beim 29. Jugendtennisturnier gratulierte auch Organisator Tomás Behrend (r.). Foto: Wolfgang Sevenich

Alsdorf. Tomás Behrend hat die erfolgreiche Turnierreihe um den Alsdorfer Dreco-Cup fortgesetzt. Jüngst gab es wieder spannende Spiele und ganz großes Tennis beim 29. offenen Jugendturnier.

Das größte Tennis-Turnier der Städteregion Aachen ging im Sportforum Alsdorf unter Regie des ehemaligen Daviscup-Spielers Tomás Behrend über die Bühne. Schirmherr war dabei Bürgermeister Alfred Sonders. Nachdem Tomás Behrend die Organisation des Alsdorfer Traditions-Turniers übernommen hatte, wollte er mit der diesjährigen Neuauflage den Status des Wettbewerbs als überregionale Tennis-Institution weiter ausbauen.

Als Chef der Tomás-Behrend-Tennis-Academy, die seit 2008 ihr Hauptquartier im Sportforum Alsdorf hat, konnte er sich erneut auf die Hilfe von zahlreichen freiwilligen Turnierhelfern verlassen, die bereits bei den vorherigen Ausgaben des Dreco-Cups zur Seite gestanden hatten. Insgesamt meldeten sich über 160 Spieler aus Deutschland, Russland, Holland, Kroatien und der Schweiz an. Dabei war das Feld der U14-Jungen das größte mit 24 Spielern, in dem sich Jerome Lehmann den Gesamtsieg sicherte.

Im Feld der Herren war Jonas König, der 91. der DTB-Rangliste auf Nr. 1 gesetzt und bei den Damen Hannah Landener mit einer DTB-Platzierung von 38. Bei den Herren konnte jedoch der an Nr. 6 gesetzte Yannik Born den Turniersieg einfahren und in der Damenkonkurrenz siegte die ungesetzte Spielerin Sheila Moradian gegen die an Nr. 1 gesetzte Hannah Landener in einem spannenden Finale.

Dank an die vielen Helfer

Die Sieger erhielten neben den begehrten Pokalen ein Preisgeld in Höhe von 250 Euro. Die Preise beim Dreco-Cup wurden aber nicht nur für sportliche Leistungen vergeben, sondern auch das Fairplay der Athleten wurde mit Pokalen gewürdigt. Diese erhielten in diesem Jahr Leonie Flöth und Tim Bode. Tomás Behrend bei den beiden Hauptsponsoren – Dieter Drehsen von der Firma dreco und Franz-Josef Kochs von der Bauunternehmung Kochs – sowie allen weiteren Sponsoren und bei jedem Helfer. Ein besonderer Dank galt dem Geschäftsführer des Sportforum Alsdorf, Christoph Heins.

Ergebnisse im Überblick

Die Siegerehrung nahmen Schirmherr Alfred Sonders, Thomás Behrend, der Vorsitzende des Tennisbezirks, Anton Mülfarth, sowie Sonja Alagic und Stefan Corr von der Sparkasse Alsdorf vor. Die Ergebnisse: AK Mädchen U10: 1. Julia Hickmann (PTSV Aachen), 2. Jasmina Santei (Dürener TV), 3. Emily Smith (GW Aachen) und Anna Krauser (PTSV Aachen). Jungen U 10: 1. Till Sieben (Baesweiler TC), 2. Philipp Freiberg (TC Traar 1977), 3. Carlo Kern (TC Kohlscheid, 3. Lorenz Unkel (TC RW Bad Honnef). Mädchen U12: 1. Leonie Flöth (HTC BW Krefeld), 2. Dana Gaidartzi (TV Osterath), 3. Rosa Pöttinger (SSC Karlsruhe) und Isabel van Lent (Odenkirchener TC). U12 Nebenrunde: 1. Kayleigh Castillo (TC GW Aachen), 2. Samia Maaroufi (TK Kurhaus Aachen. Jungen U12: 1. Colin Brunold (TC Lörrach), 2. Mika Brunold (TC Lörrach), 3. Sil Hollemanns (TC RW Alsdorf) und Stephan Iserath (TK RW Kempen.U 12 Nebenrunde: 1. Ole Verhall (TTC Brauweiler), 2. Nick Schmid-Leukel (TC Kottenforst), 3. Moritz Kern (TC Kohlscheid), 3. Sem Wintgens (TC RW Alsdorf. Mädchen U14: 1. Carla Gottschalk, 2. Lena Mertens, 3. Anneke Kappes (HTC SW Bonn), 3. Emma Swiatek (TG RW Düren. Jungen U 14: 1. Jerome Lehmann (TC Grunewald Duisburg), 2. Tim Gennes (PTSV Aachen, 3. Emil Abrahamzaheh (TC Iserlohn), 3. Leo Bauer (TTC Brauweiler). Jungen U 14 Nebenrunde: 1. Jakob Ebeling (TC GW Königsforst), 2. Tim Bode (TC GW Bergheim), 3. Janis Ohler, (TC Baesweiler), 3. Lennart Hermann (TK RW Kempen). Juniorinnen U 16: 1. Emily Castillo (TC GW Aachen), 2. Rachel Zipfel (TC Bredeney) 3, Elisa Hetschko (Braunschweiger THC), 3. Anna Brodrecht (TC Bredeney). Junioren U 16: 1. Alwin Kleinen (VTHC Viersen), 2. Lennard Richter (KTHC RW Köln), 3. Miximilian Loick (TC RW Euskirchen), 3. Cedric Pelka (TC GW Aachen). Junioren U 18: 1. Henri Bröseler (GW Aachen), 2. Robert Dering (BW Aachen), 3. Jerko Brkic (TC RW Alsdorf), 3. Paul Meuwissen (TC RW Geilenkirchen). Damen: 1. Sheila Moradian (GHTC Mönchengladbach), 2. Hannah Landener, 3. Valentina Mokrova, 4. Dana Kremer (alle TC Bredeney). Herren: 1. Yannik Born (RW Köln), 2. Dominik Wiese (TC Giesenkirchen), 3. Alexander Iserath (TC Bredeney), 3. Jens Janssen (BW Krefeld).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert