Würselen - Gala-Sitzung der Superlative: Klöös zünden jeckes Feuerwerk

Gala-Sitzung der Superlative: Klöös zünden jeckes Feuerwerk

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
wue_karlindenklöös_bu
Begeisternd: Der Brauchtumsverein Linden-Neusener Klöös präsentierte auf der Gala-Sitzung voller Stolz sein neues Tanzmariechen Kathrin Müller. Foto: Wolfgang Sevenich

Würselen. War das ein vielfarbiges karnevalistisches Feuerwerk, das die Linden-Neusener Klöös auf ihrer 28. Gala-Sitzung in der Aula an der Klosterstraße zündeten! Von der ersten bis zur letzten Minute zog es die weit über 500 Närrinnen und Narren über fünf Stunden lang in den Bann.

Das jecke Programm wurde serviert vom Ehrenpräsidenten Hans Sinken und musikalisch untermalt von Arnold Bentz am Keyboard. Zeit zum Verschnaufen blieb nur in der Pause. „Et es doch immer widder schönn, wenn mer zusamme send!” gab der neue Klöös-Präsident Hans Maassen mit einem Black-Fööss-Titel die Richtung vor, in die es bis über Mitternacht hinaus ging. Wer da nicht auf seine Kosten kam, war selbst schuld.

Mit viel Blech und unter mitreißenden Klängen, dargeboten von „Spass on Brass” aus Eschweiler-Dürwiß,Ê hielten die Klöös-Aktiven in ihrem prächtigen Rot und Weiß Einzug, ein farbenprächtiges Bild! Das anschließende Bühnenspiel auf kölsche Art ließ das Stimmungsbarometer schon weit ausschwingen. Groß heraus kam die Jugendgarde der Klöös mit ihrem Gardetanz, eine schöne Leistung.

Den ersten Angriff auf die Lachmuskeln starteten mit Erfolg die „Beckendorfer Knallköpp”. Sodann präsentierten die Klöös die Jubilare der Session 2010/2011 im düvelstädtischen Karneval, die 55-jährigen Burggrafen und die 60-jährige Prinzengarde des 1. Würselener Karnevalsvereins.

Unter den Klängen des Bundestambourkorps „Alte Kameraden” wurde ihnen ein begeisternder Empfang bereitet. Die Burggrafen hatten ihr düvelstädtisches Prinzenpaar, Karl-Erich I. und Beate I., im Gepäck. Stolz präsentierten die Burggrafen die neu formierte Damengarde, während die Prinzengarde das neue WKV-Tanzpaar, Jeffrey und Manuela, an die karnevalistische Front „abkommandierte”.

Als krönender Abschluss dann noch Hausmann Jürgen Beckers. Der Lokalmatador feierte zum zehnten Mal in Folge bei den Klöös einen Lacherfolg.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert