Gänsehaut beim Abschied: Sportclub Bardenberg ehrt Thomas Bautz

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
10435355.jpg
Abschied von Thomas Bautz: Ihm zu Ehren gab sich die „Familie“ des SC Bardenberg ein unterhaltsames Stelldichein. Foto: SC Bardenberg

Würselen. Der Sportclub Bardenberg erlebte jetzt drei tolle Fußballtage mit attraktivem Rahmenprogramm. Zum Auftakt fand ein Abschieds- & Traditionsspiel der Seniorenabteilung zu Ehren von Thomas Bautz statt. Im Anschluss an 15 aktive Jahre in der Jugendabteilung schnürte er die Fußballstiefel bei den Senioren.

Dazu sagte zweiter Vorsitzender Helmut Deutmann: „Er schoss während seiner sportlichen Laufbahn viele Tore, sorgte aber auch für jede Menge Spaß in der dritten Halbzeit. Seine Kameradschaft und Loyalität zum Verein war vorbildlich!“ Deshalb habe der Sportclub das Abschiedsspiel organisiert.

Gänsehaut-Feeling machte sich breit, als etwa 30 Kinder der F-Jugend Hand in Hand, untermalt von zünftiger Blasmusik, die Traditionsmannschaften auf den Rasenplatz begleiteten.

Viele ehemalige Teamkollegen von Thomas Bautz hatten weitere Anreisewege in Kauf genommen, um mit ihm in „Dörflein“ noch einmal ein Fußballfest erleben zu dürfen. Vize Deutmann bedauerte zwar, dass die Familie Bautz den Wohnort wechseln werde. War aber zuversichtlich, dass sie auch weiterhin den Kontakt zum „Dörflein“ pflegen werde.

Im Anschluss an die sportliche Begegnung begegneten sich Kicker, Verwandte und Freunde bei der dritten „Halbzeit“ bis spät in die Nacht. Am nächsten Tag folgte ein Turnier im Elfmeterschießen. Wie Jugendgeschäftsführer Volker Deutmann feststellte, wurde dabei der Spaß ganz groß geschrieben, „wenn auch die vorhandenen Kapazitäten und der Catering mehr Besucher hätte bedienen können“. Es freute ihn, dass schon eine Reihe von Schützen die nächstmögliche Teilnahme zugesichert haben.

Den jüngeren Jahrgängen soll künftig ein eigener Elfmeter-Wettstreit ermöglicht werden. Parallel zum lustigen und spannenden „Kuhfladen-Roulette“ ging am dritten Tag ein C-Jugend-Turnier über die Bühne. Trotz einiger heftiger Schauer erlebten die Zuschauer tolle Begegnungen. Jugendleiter Hans-Georg Peters freute es, dass sich die SC-Mannschaft auf hohem Niveau den Turniersieg sicherte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert