Fußgruppen beherrschen die Szene

Von: ch
Letzte Aktualisierung:
Sie sind einfach teuflisch gut
Sie sind einfach teuflisch gut: Die „Singenden Fründe Kohlscheid” sorgten beim Umzug als Fußgruppe für reichlich Furore. Foto: Wolfgang Sevenich

Herzogenrath. Wer gesundheitsbewusst lebt, liegt voll im Trend - auch wenn er so jeck ist wie Teilnehmer am Kohlscheider Rosenmontagszug. Zumindest für die Mannen der Freiwilligen Feuerwehr gilt das.

Von ihrem Handwagen aus brachten sie nicht nur Süßigkeiten, sondern auch knackfrische und unzweifelhaft gesunde Äpfel unters närrische Volk. Nicht nur auf diesem Weg setzten die Karnevalisten ein Zeichen. Integration gilt ihnen keineswegs als Fremdwort. Und so begaben sich ganz vorne im Zug Behinderte aus dem Wilhelm-Rombach-Haus und ihre Betreuer auf den Treck von Klinkheide zum Ortskern.

Nicht weiter erstaunen konnte der Umstand, dass Mitglieder von Fußgruppen wie die traditionsreichen „Clowns vom Baggensplatz” oder die Delegation des Sportvereins DJK Elmar ein Herz für die dort gepflegten Disziplinen zeigten - mit übergroßen Bildzeichen den rot gehaltenen Kostümen. Überhaupt stellten die Abordnungen der Vereine ein stattliches Element dar. Dabei waren nicht nur private Teams und organisierte Jecke, sondern auch unter anderem Abordnungen des Kindergartens St. Katharina, der Grenzwacht Pannesheide, der Sebastianus-Schützen und der Katholischen Frauen mit originellen Beiträgen jenseits von Schema F vertreten.

Selbstredend konnten sich dessen ungeachtet die etablierten Karnevalisten ihrem Publikum gegenüber bestens darstellen. Mit prächtigen Wagen und großem Tross zogen die Aktiven von Narrenzunft und -gilde sowie die Dorfspatzen auf. In puncto Aufmerksamkeitswert konnten sie alle aber die Beachtung nicht toppen, die allenthalben am Wegesrand Prinz Josef IX. und seiner „Mitregentin”, Prinzessin Melanie, zuteil wurde.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert