Fußgänger von Auto erfasst und schwer verletzt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Blaulicht Polizei Feuerwehr Unfall Foto: Patrick Seeger/dpa
Der Unfall ereignete sich im Baesweiler Stadtteil Setterich. Symbolbild: Patrick Seeger/dpa

Baesweiler. Ein 77-Jähriger ist am Dienstagmorgen auf der Hauptstraße von einem 22-jährigen Autofahrer angefahren worden. Mit schweren Verletzungen musste er in das Aachener Uniklinikum gebracht werden. Der Unfall führte zu teils erheblichen Behinderungen im Berufsverkehr.

Nach ersten Erkenntnissen der Aachener Polizei hatte der Autofahrer den Senior in Höhe der Hausnummer 107 übersehen und erfasst.

Zeugen schilderten, dass der Fußgänger mittig auf der Straße stand und die Gegenfahrbahn überqueren wollte. Der Autofahrer habe dann noch ein Ausweichmanöver eingeleitet, den Mann aber dennoch erfasst. Anschließend überfuhr er noch den Gehweg und den Grünstreifen dahinter. Hier stieß der Wagen dann gegen einen Baum.

Nach ersten Behandlungen durch einen Notarzt, kam der Rentner mit einem Rettungswagen in das Aachener Uniklinikum. Der 22 Jahre alte Mann stand unter Schock und wurde ebenfalls in ein Krankenhaus gebracht, konnte aber nach ambulanter Behandlung wieder nach Hause.

Sein Auto wurde zur Beweissicherung sichergestellt. Unfallaufnahme und die Reinigung der Unfallstelle dauerten bis 8.30 Uhr. Während der Sperrung der Hauptstraße war es am Morgen zu teils erheblichen Behinderungen im Berufsverkehr gekommen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert