Fünf Eier pro Woche für eine Patenschaft

Letzte Aktualisierung:

Würselen. Mit dem nasskalten Wetter musste in dieser Woche auf dem Hühnerhof der Arche alles sehr schnell gehen, da die dort lebenden Hennen aufgrund ihrer traurigen Vergangenheit sehr anfällig für Infektionen sind.

Diese Tiere, die überwiegend aus Massentierhaltungen und Legebatterien stammen, haben sogar nach einer Zeit der Regeneration und trotz der jetzt artgerechten Haltung, wie hier im Hühnergelände des Gnadenhofes, ein sehr geschwächtes Immunsystem. Dadurch reagieren sie oft sehr empfindlich.

Peter Küppers und einige seiner ehrenamtlichen Mitarbeiter verwandelten in kurzer Zeit die Bewegungshalle der Pferde in einen artgerechten Hühnerstall. Hell, angenehm warm und gut durchlüftet bot sich diese mehr als 200 Quadratmeter große Halle an.

Der Boden wurde komplett mit einem Gemisch aus Erde, Sand und Hexel bedeckt. Hier können die Hennen zusammen mit ihrem Hahn nach Lust und Laune scharren, picken und sich völlig frei nach eigenen Bedürfnissen darin bewegen, wühlen und ausruhen.

Eine pyramidenähnliche Sitzgelegenheit wurde aus Dachlatten gezimmert und steht in der Mitte der Halle. Der Hahn nimmt dabei gern den höchsten Platz ein und beobachtet zufrieden seinen Harem. Zusätzliche Plätze zum Eierlegen und Raumteiler aus Heu und Stroh gibt es natürlich auch.

An vielen verschiedenen Stellen finden die Hühner genügend frisches und abwechslungsreiches Futter. So wird die Hühnerschar die kommende triste Herbst- und Winterzeit bestimmt gut überstehen...

Die Arche sucht tierliebe Menschen, die eine Hühnerpatenschaft übernehmen möchten. Sie erhalten wöchentlich fünf Eier von glücklichen Hennen und unterstützen somit gleichzeitig die Aufgaben der Arche und das Wohlergehen der Tiere.

Wer also die Arche als Pate bei der Arbeit mit den Tieren im Gnadenhof unterstützen will oder mit einer Futter- und Geldspende helfen möchte, kann sich zu den unten genannten Zeiten unter der angegebenen Tierschutznummer melden oder über www.arche-aachen.de Informationen erfahren.

Das Spendenkonto

Das Spendenkonto der Arche lautet: VR-Bank Würselen, Konto-Nr.: 303215018, BLZ: 39162980. Weitere Informationen gibt es unter der Tierschutznummer Telefon02405/425383 täglich zwischen 15 und 17 Uhr.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert