Fünf Autos aufgebrochen: Zwei Männer festgenommen

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Polizei Alsdorf Autoaufbrecher
Zwei Männer haben in Alsdorf die Autoscheibe eingeschlagen und Gegenstände entwendet. Foto: Polizei

Alsdorf. Fünf aufgebrochene Autos hinterließen am Sonntag zwei Männer im Alter von 21 und 30 Jahren auf dem Zentralparkplatz in Alsdorf. Das Duo stahl unter anderem Navigationsgeräte und Radios aus den Fahrzeugen - doch dank einer aufmerksamen Zeugin wurden sie erwischt.

Um kurz nach 6 Uhr morgens hatte sich die Frau bei der Polizeileitstelle gemeldet. Sie hatte beobachtet, wie die zwei Männer die Scheibe eines Autos einschlugen und anschließend, mit Tüten voller Diebesgut in Richtung Denkmalplatz flüchteten.

Aufgrund der guten Beschreibung der Frau wurden die herbeigerufenen Beamten dort auch schnell fündig. Der 21-Jährige versuchte noch, in eine angrenzende Spielothek zu flüchten, konnte dort jedoch widerstandslos gestellt werden. Wie vermutet, fanden die Beamten in den Plastiktüten umfangreiches Diebesgut wie Werkzeuge und Zubehörteile für Autos.

Beide Täter sind Algerier und wohnen in einer nahegelegenen Unterkunft für Flüchtlinge. Die Polizeibeamten durchsuchten auch die Zimmer der beiden. Da sie dem zugestimmt hatten, musste dafür keine Anordnung der Staatsanwaltschaft eingeholt werden. Bei der Durchsuchung entdeckten die Beamten noch weitere Gegenstände, die aus Diebstählen stammen könnten. Die Ermittlungen dazu dauern derzeit noch an. Die Männer sollten noch im Laufe des Montags dem Haftrichter vorgeführt werden.

Leserkommentare

Leserkommentare (4)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert