Friedhof Mariadorf: Wasser abgepumpt, aber Problem nicht gelöst

Von: -ks-
Letzte Aktualisierung:
Mariadorf Friedhof
So sah es auf Teilen des Mariadorfer Friedhofs nach dem Dauerregen aus: Nach der Beschwerde durch den ehemaligen Ratsherrn Hubert Hennes ist das Wasser abgepumpt worden. Foto: Beatrix Oprée

Alsdorf. Das auf Teilen des Mariadorfer Friedhofs nach dem Dauerregen stehende Wasser ist zwar einen Tag nach der Beschwerde durch den ehemaligen Ratsherrn Hubert Hennes (ABU) abgepumpt worden. Erster Beigeordneter Ralf Kahlen sagte auf Anfrage unserer Zeitung, dass dies die städtische Grund- und Stadtentwicklung GSG GS GmbH erledigt habe. Aber damit ist das grundsätzliche Problem der Entwässerung auf diesem und dem Nordfriedhof nicht gelöst.

Laut Kahlen hatte sich die Friedhofskommission zuletzt Anfang März mit dem Problem beschäftigt. Zusammen mit einem Gutachter seien mögliche Maßnahmen besprochen worden. So sollen zum Beispiel die Hauptwege auf den Friedhöfen ausgekoffert und „wetterfest“ angelegt werden.

Die zuständige GSG GmbH sei beauftragt worden, für die nächste Sitzung der Friedhofskommission eine entsprechende Kostenaufstellung zu fertigen, um das Ganze „gebührenfest“ zu machen. Die Maßnahmen müssten letztlich vom Nutzer bzw. Gebührenzahler aufgebracht werden. Da aber der Gutachter im Mai erkrankt war, habe keine weitere Sitzung stattfinden können, zumal die Kommunalwahlen dazwischen lagen.

Nun soll die Kommission im August tagen. Die Rede ist zudem von einem Testlauf auf dem Nordfriedhof. Dabei geht es um das Grabkammersystem. 2013 war die GSG GS GmbH nach Übernahme des Pflegeauftrags auf teils unhaltbare Zustände (Wachsleichen) gestoßen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert