Fotoclub zeigt Alsdorf von seiner sportlichen Seite

Von: hob
Letzte Aktualisierung:
11166364.jpg
Begeisternde Motivvielfalt bei der Ausstellung des Fotoclubs Alsdorf: (v.l.) Die Fotografen und Vereinsmitglieder Mirjam Weber und Stephan Müller führten den Ersten Beigeordneten der Stadt Alsdorf, Ralf Kahlen, sachkundig durch die Präsentation. Fotos (2): Holger Bubel Foto: Holger Bubel

Alsdorf. Da staunte selbst der Erste Beigeordnete der Stadt: „Ich wusste gar nicht, welche Vielfalt an Sportarten es in Alsdorf gibt“, zeigte sich Ralf Kahlen, der auch die Schirmherrschaft übernommen hatte, beeindruckt von der Bandbreite der Aufnahmen des Städtischen Fotoclubs Alsdorf 01 bei der Eröffnung der Ausstellung von „Sport in Alsdorf“ im Foyer der Bücherei in der Stadthalle.

In eindrucksvollen Motiven hat der Verein, dem der Berufsfotograf Horst Schädlich vorsteht, diese Vielfalt erfasst.

Insgesamt vermitteln 30 Fotos (Format 30 x 40) die Athletik aus der ganz bunten Mischung unterschiedlicher Sportarten – ausschließlich fotografiert in Alsdorf: „Das ist das Credo unserer Ausstellungen. Alsdorf steht im Mittelpunkt unserer jährlichen Fotoreihen“, erinnerte Horst Schädlich an vorausgegangene Präsentationen in den vergangenen Jahren. Berufe, Gebäude, Karneval – diesmal eben Sport in Alsdorf.

Dass es unter den insgesamt 400 Vereinen in der Stadt ein großes Angebot an Fußball, Tennis oder Schwimmen gibt, mag nicht verwundern – aber Bogenschießen, Segeln oder Curling?

Auch diese eher als „Exoten“ zu bezeichnenden körperlichen Sportangebote sind in Momentaufnahmen, die die ganze Dynamik der Bewegungen zum Ausdruck bringen, zu sehen. Höchste Konzentration, Ausdauer, Präzision in der Ausführung, Erfolg: Alles was den Sport ausmacht, haben die Fotografen durch den exakten Zeitpunkt beim Druck auf den Auslöser erfasst.

So etwa auch beim Hunde- oder Reitsport, Boxen, Tischtennis, Dart, Billard, Gymnastik, Spinning oder aber Wettkampfsituationen bei den NRW-Meisterschaften im Duathlon in der Alsdorfer Innenstadt im Frühling diesen Jahres Diese Veranstaltung war so erfolgreich, dass Pfingsten 2016 sogar die Deutschen Duathlon-Meisterschaften in Alsdorf ausgetragen werden.

Das Ergebnis all dieser sportlichen Momentaufnahmen können die Besucher der Stadthalle jetzt begutachten – und wer die schönsten Motive häufiger sehen möchte, der kann sich diesen Wunsch mit dem Kauf eines Jahreskalenders erfüllen.

„Wir haben für den Kalender die schönsten Fotos ausgesucht. Die haben wir gemeinsam ausgewählt. Jedes Mitglied hat seinen Beitrag dazu eingebracht und ist mit mindestens einem Motiv vertreten“, erklärte Horst Schädlich. Einen Dank richtete der Vorsitzende auch an die vielen Unterstützer – Unternehmen, Parteien und Vereine –, die den Druck der Kalender ermöglicht haben.

Ralf Kahlen brachte die Grundidee der Ausstellung und des Engagements des Städtischen Fotoclub Alsdorf 01 in seiner Dankesrede auf den Punkt: „Was mich neben der Motivvielfalt fast noch mehr begeistert, ist die Leidenschaft, mit der der Fotoclub sein Hobby, die Kunst, mit der Heimat verbindet. Dabei kommen immer wieder wunderbare Fotos heraus – und das auch noch für den guten Zweck. Das freut mich.“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert