Flammen im Wohnhaus: Wehr lässt Feuer brennen

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Symbol Feuer Feuerwehr Brand Brandstiftung Brandstifter Symbolfoto: Fotolia/Iryna Denysova
Einen Küchenbrand befürchtete ein Zeuge in der Nacht zum Sonntag in Kellersberg. Vor Ort sah die Sache für die Feuerwehr anders aus. Symbolfoto: Fotolia/Iryna Denysova

Alsdorf. Flackernder Feuerschein aus dem Obergeschoss eines Wohnhauses hat in der Nacht zum Sonntag einen Einsatz der Alsdorfer Feuerwehr ausgelöst. Doch die mit sechs Fahrzeugen angerückten Wehrleute konnten sich schnell wieder auf den Rückweg machen - die Flammen waren nämlich nur zweidimensional.

Gegen 3.47 Uhr hatte ein aufmerksamer Zeuge den vermeintlichen Küchenbrand in der Broicherstraße im Stadtteil Kellersberg gemeldet. Da nicht ausgeschlossen werden konnte, dass sich noch Personen in der Wohnung aufhielten, rückte die Alsdorfer Wehr mit einem halben Dutzend Fahrzeugen zur Einsatzstelle aus.

Vor Ort konnte jedoch schnell Entwarnung gegeben werden: Auf einem Flachbildschirm flackerte ein „Kaminfeuer“ munter vor sich hin. „Das rot-orangene Farbspiel erzeugte den Eindruck eines tatsächlichen Zimmerbrandes“, heißt es im Einsatzbericht der Feuerwehr. Ein Eingreifen war nicht nötig - das „Feuer“ durfte brennen bleiben.

Leserkommentare

Leserkommentare (2)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert