Flächenbrand auf dem Sportplatz im Südpark schnell gelöscht

Letzte Aktualisierung:

Alsdorf. Drei größere Einsätze haben der Alsdorfer Hauptwache am Sonntag viel Arbeit beschert. Begonnen hatte es mit einer langen Ölspur.

Beginnend von der Luisenstraße bis zum Übacher Weg zog sich die verunreinigende Spur. Durch die Einsatzkräfte der Alsdorfer Hauptwache wurden zehn Säcke Ölbindemittel aufgebracht und die Ölspur abgestreut. Nach einer guten Stunde konnte der Einsatz abgeschlossen werden.

Zu einem weiteren Umwelteinsatz wurden die Beamten der Wache gegen 16.30 Uhr gerufen. Nach einem Verkehrsunfall in der Konrad-Zuse-Straße musste ein Fahrzeug aus dem Regenrückhaltebecken geborgen werden. Tim Zuge der Bergung lief Öl aus dem Fahrzeug. In Absprache mit dem Umweltamt des Kreises Aachen wurden die Verunreinigung beseitigt.

Noch während sich die Feuerwehr auf der Rückfahrt zur Wache befand, ging in der Einsatzzentrale der Feuer- und Rettungswache eine Brandmeldung ein. Ein Flächenbrand wurde auf dem Sportplatz von Alemannia Mariadorf im Südpark gemeldet.

Die Einsatzkräfte unter der Leitung von Brandmeister Andreas Dovern konnten die Flammen löschen. Insgesamt waren hier vier Fahrzeuge und acht Einsatzkräfte im Einsatz. Unterstützt wurden die Wehrleute vom feuerwehreigenen Rettungswagen, der im Verlauf des Tages insgesamt neun Einsätze zu bewältigen hatte.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert