Film ab: Ehrenamtsabend mit Showcharakter

Von: Rebecca Kiljan
Letzte Aktualisierung:
6739438.jpg
Die erste Disc: Die erhielt Bürgermeister Arno Nelles (2.v.r.) von Ernst Offermanns (2.v.l.). Über das Resultat freuen sich Herbert Hintzen, Bernd Schaffrath und Filmvorführer Christian Jendrzey (v.l.). Foto: R. Kiljan

Würselen. Im Auftrag der Stadt hat der Film- und Fotoclub Bardenberg den diesjährigen Ehrenamtsabend auf Film gebannt. Die Premiere feierte der Film gemeinsam mit Ehrenamtlichen und Bürgermeister Arno Nelles im Metropolis Filmtheater. „Der Ehrenamtsabend hat einen Showcharakter.

Es soll ein geselliger Abend sein“, so Bernd Schaffrath, Moderator des Abends und Pressesprecher der Stadt, über die jährliche Tradition. Zu Ehren der Aktiven wird dieser Abend stets organisiert. Damit das Jubiläum nicht in Vergessenheit gerät, wurde der 100-minütige Film produziert.

Ernst Offermanns, Mitglied des Film- und Fotoclubs, war dabei für den Schnitt und die Filmbearbeitung zuständig. Über den Herstellungsprozess des Films erzählt er: „Das waren knapp drei Wochen Arbeit. Immerhin waren es ungeschnitten drei bis vier Stunden Programm. Das habe ich kürzen und sinnvoll zusammenschneiden müssen.“ Herbert Hintzen und Erwin Pütz, ebenfalls Mitglieder des Clubs, hatten dabei die Kameraführung unter sich.

Im Film sind neben den zahlreichen Ehrungen auch Schlagersänger Norman Langen zu sehen, sowie die Fahnenschwenker des FSG Bissen und das Showballett der Karnevalsgesellschaft „De Wenkbülle“.

Ein harmonischer Film ist entstanden. „Mit dem Medium Film können wir unwiederholbare Ereignisse festhalten“, sagte Nelles. „Der Club leistet hervorragende Arbeit und trägt zum Schreiben unserer Stadtgeschichte bei.“

Der Film kann bei der Pressestelle der Stadt Würselen angefordert werden. Die Filme werden auf Anfrage produziert und sind nur als Blue-ray-Disc erhältlich. Kontakt zur Pressestelle unter Telefon 02405/67300 und per E-Mail pressestelle@wuerselen.de.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert