Feuerwehreinsatz: Brand in Einfamilienhaus

Von: red
Letzte Aktualisierung:
34534534
Im ersten Stock eines Einfamilienhauses war es zu einem Brand gekommen, der sich auf angrenzende Zimmer ausweitete. Foto: Katrin Fuhrmann

Alsdorf. Am Donnerstagnachmittag ist die Feuerwehr Alsdorf gegen 15 Uhr zu einem Wohnungsbrand in die Waldstraße gerufen worden. Im ersten Stock eines Einfamilienhauses war es zu einem Brand gekommen, der sich auf angrenzende Zimmer ausweitete.

Noch vor Eintreffen der ersten Einsatzkräfte unternahm ein Bewohner eigene Löschversuche. Aufgrund des Aufenthaltes in den verrauchten Räumlichkeiten wurde der Bewohner durch den Rettungsdienst betreut und auf eine Rauchgasintoxikation untersucht. Ein Transport zum Krankenhaus erfolgte nicht.

Unter Atemschutz drang ein Angriffstrupp in das Brandzimmer vor und brachte den Brand zügig unter Kontrolle. Eine Brandausbreitung konnte zwar verhindert werden, jedoch wurden weitere Räume im ersten Obergeschoss durch den Brandrauch erheblich in Mitleidenschaft gezogen.

Im Anschluss an die Löschmaßnahmen kontrollierten die Einsatzkräfte die Einsatzstelle mittels Wärmebildkamera und lüfteten die Räumlichkeiten unter Zuhilfenahme von Hochleistungslüftern. Nach etwa einer Stunde konnten die haupt- und ehrenamtlichen Kräfte um Einsatzleiter Markus Dohms ihren Einsatz beenden.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert