Nordkreis - Feuerwehr ist für Unfalleinsätze noch umfangreicher ausgebildet

Solo Star Wars Alden Ehrenreich Kino Freisteller

Feuerwehr ist für Unfalleinsätze noch umfangreicher ausgebildet

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:
Starke Leistung: Mitglieder de
Starke Leistung: Mitglieder der Wehren aus Alsdorf, Herzogenrath und Würselen sind für schwierige Einsätze nun noch besser gerüstet.

Nordkreis. Beendet ist das vierte Modul der Grundausbildung der Nordkreisfeuerwehren Alsdorf, Herzogenrath und Würselen. Der von der Würselener Wehr organisierte Lehrgang umfasste mehr als 40 Stunden.

Lehrgangsleiter Hauptbrandmeister Ingo Wellschmidt und der Ausbildungsbeauftragte Brandinspektor Michael Pütz hatten zum Bereich der Technischen Hilfeleistung einen umfangreichen Lehrplan ausgearbeitet. Insgesamt 13 Wehrleute erwarben so ihr Grundwissen in Mechanik. Außerdem wurde das Bewegen von Lasten und der richtige Einsatz von hydraulischem Rettungsgerät (Schere, Spreizer, Rettungszylinder) eingeübt.

Auch wurde die Funktion von Lufthebern und Beleuchtungsgeräten erläutert und erprobt. Eine Exkursion führte die Wehrleute zu einer Autoverwertungsfirma in Eschweiler. Dort fanden die praktischen Übungen an Unfallfahrzeugen statt. Die Modul-Ausbildung endete mit einer theoretischen und einer praktischen Prüfung. In Anwesenheit der jeweiligen Wehrleitungen und Ausbildungsbeauftragten bestanden alle Teilnehmer mit Erfolg.

Alle Teilnehmer bestehen mit Erfolg

Die Teilnehmer waren Christoph Drafehn, Paul Frichert, Timo Kolberg und Thomas Milion (alle Feuerwehr Alsdorf), Iris Hermsen, Christian Pahl, Markus Quadflieg und Daniel Schröder (alle Feuerwehr Herzogenrath) sowie Tim Aretz, Heinz Dautzenberg, Marcel Delor, Daniel Drescher und Sebastian Heuzeroth (alle Feuerwehr Würselen).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert