Nordkreis - Feuerwehr appelliert: Auch Hydrant schneefrei halten

Feuerwehr appelliert: Auch Hydrant schneefrei halten

Letzte Aktualisierung:

Nordkreis. Sie ist wieder da, die Zeit der klirrenden Kälte, des Schnees und des frühen Abends. Doch diese dunkle, verschneite Jahreszeit ist nicht nur ein „Wintermärchen“, sondern stellt gerade Feuerwehr und Rettungsdienst immer wieder auf eine neue Probe.

 Während die Feuerwehr im Sommer problemlos Löschwasser aus unterirdischen „Unterflurhydranten“ entnehmen kann, ist dies im Winter nicht ohne weiteres möglich, gibt Christoph Simon Brandmeister und Pressesprecher der Alsdorfer Wehr, zu bedenken.

„Viele im Straßenboden verlegte Hydranten sind entweder vereist oder gar mit einer dicken, harten Schnee- bzw. Eisschicht bedeckt.“ Es bedarf deswegen eines besonderen Mehr- und vor allem Zeitaufwands, die zugeeisten Hydranten zu öffnen und eine kontinuierliche Löschwasserversorgung sicher zu stellen.

Simon appelliert: „Durch Ihre Winterdienste, durch Ihr Räumen können Sie uns, die Feuerwehr, bei unseren Einsätzen unterstützen. Halten Sie die Hydranten in Ihrer Straße, vor allem jene auf den Gehwegen, frei von Eis und Schnee. Achten Sie mit darauf, dass Hydrantenschilder lesbar sind und nicht von Schneebergen bedeckt sind.“

Unterflurhydranten sind ovale gusseiserne Deckel im Straßen- bzw. Gehwegboden mit der Beschriftung „Hydrant“. Die Hydrantenschilder sind an einem weißen Schild mit roter Umrandung (25x35cm) zu erkennen. Auch der Rettungsdienst hat mit der dunklen Jahreszeit zu kämpfen. Bei Rettungsdiensteinsätzen zählt jede jede Sekunde. Kritisch ist es, wenn die Retter ihren Einsatzort erst suchen bzw. erfragen müssen. Gerade bei fehlenden oder unzureichend beleuchteten Hausnummern wird das Auffinden der Einsatzstelle zum Stressfaktor für Betroffene und Helfer.

Simon fasst zusammen: „Hilfreich ist, wenn Ihre Hausnummer beleuchtet oder gut leserlich angebracht ist und ein Bekannter oder Nachbar an der Straße warten würde. Unterstützen Sie uns und helfen Sie sich und Ihren Nachbarn, halten Sie Hydranten frei von Eis und Schnee!“

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert