Feuer im Heizungsraum rasch gelöscht

Letzte Aktualisierung:

Würselen. Zu einem Einsatz wurde die Freiwillige Feuerwehr Würselen am Sonntagabend gegen 19.40 Uhr auf den Maarhof in Broichweiden alarmiert. Beim Eintreffen der ersten Kräfte brannte der in einem Anbau ebenerdig gelegene Heizungsraum in voller Ausdehnung.

Unverzüglich ging ein Trupp - mit Atemschutzgeräten und C-Rohr ausgerüstet - in das Gebäude vor.

Ein Übergreifen des Feuers auf weitere Bereiche des landwirtschaftlichen Gebäudes konnte verhindert werden. Der Brand war rasch gelöscht.

Mit der Wärmebildkamera wurden noch letzte Brandnester aufgespürt. Nach einer Stunde war der Einsatz der 47 Kräfte der hauptamtlichen Wache und der Löschzüge Broichweiden und Würselen-Mitte unter Leitung von Ralf Jüsgens beendet.

Zuvor hatte Richard Schulz mit der Besatzung der hauptamtlichen Wache bereits drei weitere Einsätze zu bewältigen. Eine Türöffnung für den Rettungsdienst rief die Helfer in der Virchowstraße auf den Plan.

Außerdem war die Hilfe bei einem Verkehrsunfall auf der Lindener Straße in Höhe des Kreisverkehres erforderlich. Dort war ein Auto aus ungeklärter Ursache von der Fahrbahn abgekommen und in einen Graben gerutscht. Der Fahrer verletzte sich leicht.

Im Bereich des Recker-Parks galt es, brennendes Laub in einem Einkaufswagen zu löschen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert