Fernseher in Flammen: Feuerwehr verhindert Wohnungsbrand

Von: red
Letzte Aktualisierung:
Symbol Feuerwehr Feuerwehrleute Blaulicht Feuerwehrwagen Brand Feuer dpa
Die Feuerwehr löschte den Brand in wenigen Minuten - und verhinderte damit größere Schäden. Symbolbild: dpa

Würselen. Wegen eines Feuers in einem Einfamilienhaus musste am Montagmorgen die Feuerwehr Würselen ausrücken . Der Fernseher im Wohnzimmer des Hauses im Stadtteil Schweilbach war in Flammen aufgegangen.

Die Bewohnerin hatte sich in Freie gerettet, bevor die Einsatzkräfte am Drosselweg eintrafen - sie kam mit dem Schrecken davon.

Ein Feuerwehrtrupp drang mit Atemschutzgeräten ausgerüstest in die Wohnung vor und löschte den Brand in kukrzer Zeit. Das Haus wurde mit Hilfe eines Überdrucklüfters entraucht, auch eine Wärmebildkamera wurde eingesetzt.

Nach rund 45 Minuten war der Einsatz beendet. Vor Ort waren hauptamtliche Kräfte der Feuerwache Würselen und der freiwillgen Löschzüge Würselen-Mitte und Bardenberg sowie der Führungsunterstützungsgruppe.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert