Ferienspiele: Kinder entdecken das asiatische Land

Von: fs
Letzte Aktualisierung:
12618607.jpg
„Abenteuer China“: Die Ferienspiele der „Alten Dorfschule“ machten den Mädchen und Jungen mächtig Spaß. Foto: Wolfgang Sevenich

Alsdorf. Die Ferienspiele im städtischen Kinder- und Jugendtreff „Alte Dorfschule“ standen in diesem Jahr unter dem Motto „Abenteuer China“. Klar, dass die Mädchen und Jungen sich bei diesem besonderen Abenteuer daran machten, das asiatische Land von verschiedenen Seiten aus zu erkunden.

Schon beim Eintreffen auf dem Dorfschulgelände des städtischen Jugendtreffs wurden die Kinder auf die Abenteuerreise nach China eingestimmt. Die rote Flagge mit chinesischem Drachen wehte einladend vom Dorfschulgebäude und viele Bilder an den Wänden ließen keinen Zweifel daran, dass es in diesen Ferienspielen nach China geht.

In den ersten drei Wochen der Sommerferien konnten Kinder im Alter von sechs bis zwölf Jahren täglich von montags bis freitags das Land mit Werkstätten, Spielen, Geschichten und vielen Abenteuern kennenlernen. 60 Kinder erlebten in Kleingruppen tolle Angebote in Form von Töpferwerkstätten, chinesischem Trommeln und Tanzangebote mit Fächern und Schirmen.

In Kreativwerkstätten wurden Windspiele, Drachen, Lesezeichen, Schmuck und chinesische Spiele gestaltet, chinesische Affenkissen genäht, und auch Papierschöpfen wurde angeboten. Natürlich wurde auch chinesisch gekocht und sogar Schnitzen stand auf dem Tagesprogramm. Neben all diesen Angeboten konnten die Ferienspielkinder auch Sportspiele nutzen und an heißen Tagen den Nachmittag im selbstgebauten Pool verbringen.

Weitere Höhepunkte der Ferienspiele waren der alljährliche Tagesausflug, der in diesem Jahr zum Bubenheimer Spieleland ging, ein Schwimmhallenbesuch und zum Ende das Abschlussfest.

Bei diesem präsentierten die Kinder den Eltern und allen anderen Interessierten in tollen Kostümen ihre Tänze und musikalische Darbietungen. Großer Applaus war den kleinen „China-Abenteurern“ gewiss.

Auch der stellvertretende Bürgermeister Friedhelm Krämer und Fachgebietsleiter Herbert Heinrichs kamen vorbei und überzeugten sich von den tollen Darbietungen überzeugen. Neben der Ausstellung der in den Kreativwerkstätten erarbeiteten Exponate, wurde hier natürlich auch für das leibliche Wohl gesorgt.

Dagmar Schäfer, Leiterin des städtischen Kinder- und Jugendtreffs „Alte Dorfschule“, freute sich, dass das Thema „Abenteuer China“ bei den Kindern so gut ankam, und sie möchte auch für die Ferienspiele im nächsten Jahr die Ideen und Wünsche der Kinder hinsichtlich der Themenauswahl berücksichtigen.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert