Alsdorf - Fanfarenzug Schaufenberg begeht ein jeckes Jubiläum

Fanfarenzug Schaufenberg begeht ein jeckes Jubiläum

Von: rp
Letzte Aktualisierung:
16001800.jpg
Gut gelaunt: 1.v.r. Ehrenmitglied Heinz Maassen, und 1.v.l. das neue Ehrenmitglied Heinz Taufenbach, die beide vom Vorsitzenden Hans-Reiner Steinbusch (Bildmitte) wegen 50-jähriger Mitgliedschaft mit der goldenen Vereinsnadel ausgezeichnet wurden. Foto: Stefan Schmitz

Alsdorf. Auf Vorschlag von Johann Kolberg trafen sich am 16. November 1962 einige Herren, um den Fanfarenzug Schaufenberg ins Leben zu rufen. Jetzt feierte der Verein unter Vorsitz von Hans-Reiner Steinbusch im überfüllten Vereinsheim mit 5x11 Jahre, angelehnt an den Karneval, ein riesiges Geburtstagsfest.

„Dass wir heute unser 55-jähriges Bestehen feiern können, verdanken wir den Gründern der ersten Stunde und bleiben mit ihnen eng verbunden“, so Vorsitzender Steinbusch. Die rege Anteilnahme und die Geburtstagsgrüße der vielen Ehrengäste an diesem Abend stellte unter Beweis, wie beliebt der Fanfarenzug Schaufenberg ist. Eingeleitet wurde das Fest mit einem Gottesdienst mit Pater Gerd Blick, musikalisch gestaltet durch den Euregio Express unter der Leitung von Franz Worm.

Gemeinsam zog man dann mit dem Bundesschützen-Trompeten und Tambourcorps Edelweiß Kerpen zum vollbesetzten Vereinsheim, wo die Post abging, so dass der Vorsitzende es oft schwer hatte, sich Gehör zu verschaffen. Dann waren es die Stimmungsgaranten, der Fanfarenzug der Prinzengarde, die Band Tresenritter und HaPe Johnen, die die Stimmung bis weit nach Mitternacht auf hohem Niveau hielten. Der VKAG war vertreten durch Olaf Wabbals und Frank Reis.

Zum Ehrenmitglied ernannte Hans Reiner Steinbusch Heinz Taufenbach, seit 50 Jahre Mitglied. 50 Jahre dabei ist auch Ehrenmitglied Heinz Maassen – sowohl aktiv als auch inaktiv. Beide wurden mit der Vereinsnadel in Gold ausgezeichnet.

Die Silbernadel wegen 25-jähriger aktiver Mitgliedschaft erhielten Hartmud Schröer, Guido Steinbusch und Marco Umlauft. Die neuen Mitglieder wurden mit der Vereinsnadel ausgezeichnet. Zur Überraschung hielten die Mitglieder das Fanfarenzuges sich ein besonderes Highlight vor. Sie übergaben Vorsitzender Hans-Rainer Steinbusch, seinem Vertreter Stefan Breuer und dem Geschäftsführer Guido Steinbusch sowie deren Partnerinnen ein Präsent als Dank für ihren Einsatz zum Wohle des Vereins.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert