Fahrzeugpark des Löschzuges Kohlscheid ergänzt

Letzte Aktualisierung:
14121680.jpg
Zahlreiche Beförderungen standen auf dem Programm der diesjährigen Jahreshauptversammlung des Löschzuges Herzogenrath-Kohlscheid: Achim Schwark (2.v.r.) und sein Stellvertreter Theo Mertens (r.) überreichten die Urkunden. Für die Löschzugführung gratulierten Zugführer Detlev Busse (2.v.l.) und sein Stellvertreter Dietmar Gerhards (l.). Foto: Feuerwehr Herzogenrath

Herzogenrath. Zum Ende des Jahres 2016 wurde der Fahrzeugpark des Löschzuges Kohlscheid um eine Drehleiter ergänzt. Zur Bedienung des Hubrettungsfahrzeuges wurden bereits im Jahre 2015 zwölf Angehörige des Löschzuges für die neue Herausforderung zum Drehleitermaschinisten ausgebildet.

Dies war aber nur ein Punkt von vielen, den Löschzugführer Detlev Busse anlässlich der Jahreshauptversammlung des Löschzuges darstellte. Damit die 55 Kameradinnen und Kameraden des Löschzuges ihren Anforderungen gerecht werden können, verbrachten sie Ende des Jahres ein Übungswochenende auf dem Gelände des Institutes der Feuerwehr in Münster.

Hier konnten alltägliche Einsatzszenarien vom Verkehrsunfall bis hin zum Zimmerbrand mit Menschenrettung geübt werden. In regelmäßigen Übungs- und Fortbildungsveranstaltungen absolvierten die Mitglieder des Löschzuges im Jahre 2016 rund 1500 Dienststunden.

57 Einsätze

Im Berichtsjahr rückte der Löschzug zu 57 Einsätzen aus. Da im Löschzug Kohlscheid eine Komponente der Gefahrguteinheit der StädteRegion Aachen stationiert ist, war er auch über die Stadtgrenzen hinaus aktiv. So absolvierten die Angehörigen des Löschzuges im Jahre 2016 insgesamt über 5000 Dienststunden zum Wohle der Bürger der Stadt Herzogenrath.

Doch nicht nur die aktive Einheit des Löschzuges, sondern auch die Jugendgruppe des Löschzuges war aktiv. So veranstaltete man auch im vergangenen Jahr wieder einen Berufsfeuerwehrtag mit den Jugendlichen. Die 16 Mitglieder der Jugendgruppe des Löschzuges nahmen im abgelaufenen Jahr nicht nur an feuerwehrdienstlichen Ausbildungsveranstaltungen teil, sondern gestalteten mit ihrer Jugendfeuerwehrwartin Natascha Schmelzer und ihrem Team auch einen Teil ihrer Freizeitaktivitäten gemeinsam.

Auch der Löschzug veranstaltete, über den reinen Feuerwehrdienst hinaus, zahlreiche Aktivitäten. So richtete der Löschzug am 18. Juni 2016 den Leistungsnachweis des Kreisfeuerwehrverbandes Aachen e. V. in Kohlscheid an der Zellerstraße aus. Im Dezember fand die alljährliche Weihnachtsfeier statt. Auch war der Löschzug seit vielen Jahren einmal wieder beim Stadtfest in Kohlscheid mit einem Stand vertreten. Gemeinsam mit dem THW präsentierte man sich in einer „Blaulichtmeile“.

Ernennungen und Beförderungen

Der Leiter der Feuerwehr Herzogenrath Achim Schwark und sein Stellvertreter Theo Mertens dankten ebenfalls den anwesenden Kameraden für die gute Leistung in Jahr 2016. Besonderer Dank galt der Arbeit im Bereich der Jugendfeuerwehr.

Darüber hinaus wurden, teilweise in Abwesenheit, folgende Mitglieder des Löschzuges ernannt beziehungsweise befördert: Zu Feuerwehrmännern wurden Marc Matheus, Niko Pauels, Lars Höhle und Florian Pieper ernannt. Seine Beförderungsurkunde zum Oberfeuerwehrmann erhielt Christian Vossenberger. Dennis Krüger, Christian Pahl, Markus Quadflieg und Daniel Uhing wurden zu Unterbrandmeistern befördert.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert