Fahrgast wird zum Verbrecher: Taxifahrer beraubt

Von: red/pol
Letzte Aktualisierung:
Symbol Taxi Taxifahrer Taxischild Uber dpa
Bei Taxifahrten im Ausland ist besondere Vorsicht geboten: Manchmal werden Reisende übers Ohr gehauen. Foto: dpa

Herzogenrath/Erkelenz. Ein Fahrgast hat am Montagabend nicht nur seine Taxifahrt von Erkelenz nach Herzogenrath nicht bezahlt. Er beraubte den Taxifahrer am Ende auch noch. Eine Personenbeschreibung des Mannes liegt vor - die Polizei bittet um Hinweise.

Am Fahrtziel Herzogenrath standen knapp 90 Euro auf dem Taxameter. Doch als es ans Bezahlen ging, drückte der Fahrgast Taxifahrer gewaltsam gegen das Fahrertürfenster und verlangte dessen Geldbörse. Die musste ihm der 71-jährige notgedrungen überlassen.

Der zum Räuber gewordene Fahrgast flüchtete zu Fuß. Er wurde beschrieben als etwa 30 Jahre alt, rund 1,90 Meter groß, von kräftiger und muskulöser Statur, unrasiert. Er war bekleidet mit einer dunklen Jeanshose und einer grauen Sweatjacke.

Hinweise bitte an die Kripo in Herzogenrath unter der Rufnummer 02406/9577-33501 oder 0241/9577-34210 (außerhalb der Bürozeiten).

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert