Herzogenrath/Würselen - Fällarbeiten im Further Wald: Fichten weichen Laubbäumen

Fällarbeiten im Further Wald: Fichten weichen Laubbäumen

Letzte Aktualisierung:
11811013.jpg
Aufforstung folgt im März: An Stellen wie dieser soll ein ökologisch wertvoller Mischwald entstehen. Foto: SR

Herzogenrath/Würselen. Im Wurmtal zwischen Herzogenrath und Würselen werden noch bis Ende Februar Fichten gefällt. Es handelt sich um eine ökologische Maßnahme, wie dei Städteregion mitteilt. Die freigewordenen Flächen sollen schon im März von der Unteren Landschaftsbehörde mit einheimischen Laubbäumen und -sträuchern – etwa Eichen und Buchen – bepflanzt werden.

Ein naturgetreuer regionaler Laubwald soll dort so entstehen. Ende 2012 war es zu einem Aufschrei in Bevölkerung und Politik gekommen, weil der damalige Waldbesitzer, ein Eifeler Holzhändler, größere Waldbereiche im Wurmtal komplett fällen ließ, um das Holz zu ernten.

Ende 2014 hat die Städteregion Aachen mit Hilfe von Landesfördermitteln die unter Naturschutz stehenden Waldflächen zwischen Herzogenrath und Würselen erworben. Tatsächlich sei es nicht verboten gewesen, in dem Naturschutzgebiet Bäume zu fällen, hatte auch Umweltamtsleiter Thomas Pilgrim bei einer späteren Begehung nochmals dargelegt.

Die derzeitige Fällung der Fichten erfolge ohne schweres Gerät, auf besonders waldschonende Weise, teil die Städteregion mit. Der Wald werde nicht in seiner ganzen Fläche befahren, sondern jede Fichte von einer Fahrgasse aus per Hand gefällt, an den Rand der Fläche gezogen und auf Transportlänge geschnitten abtransportiert.

Die Fällung sei gefahrlos für Verkehrsteilnehmer und Anlieger. Die Städteregion bittet in diesem Zusammenhang um Verständnis für kurzzeitige Sperrungen der Straße „Alte Furth“.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert