Expertenvortrag: Was kostet eigentlich ein Studium?

Letzte Aktualisierung:

Würselen. Studieren wird angesichts von Studiengebühren, Sozialgebühren oder Wohngeld immer schwieriger.

In vielen Familien steht die Frage im Raum, ob denn ein solches Studium für die Tochter oder den Sohn überhaupt bezahlbar sein wird.

Viele Eltern wissen nicht einmal, welche Kosten auf sie zukommen. Um diese Informationslücken zu schließen hat das Team der Studien- und Berufsorientierung am Gymnasium in Zusammenarbeit mit der Elternvertretung zu einem Vortragsabend mit der Verbraucherzentrale NRW eingeladen.

Unterstützt wird der Vortrag durch die NRW-Bank, die seitens der Landesregierung als Ansprechpartner für günstige Studienkredite fungiert.

Der 90-minütige Vortrag findet am Mittwoch, 11. Februar, um 19.30 Uhr in der Aula des Gymnasiums statt. Geklärt werden soll auch, welche Finanzierungsmöglichkeiten es gibt.

Im Anschluss an den Vortrag beantwortet der Referent der Verbraucherzentrale, Martin Reuter, weitere Fragen. Der Vortrag richtet sich an Eltern und Schüler aller gymnasialen Oberstufen im Nordkreis.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert