Würselen - Exkursion des Heimatvereins Würselen zum Dreiländereck

Exkursion des Heimatvereins Würselen zum Dreiländereck

Von: ehg
Letzte Aktualisierung:

Würselen. Der Heimatverein Würselen schnürt am Sonntag, 12. März, das nächste Mal die Wanderschuhe, und zwar zu einer Exkursion im Dreiländereck.

Die Tour beginnt, wo Deutschland im Wald mit Belgien und den Niederlanden zusammentrifft und beträgt etwa 14 Kilometer. Voraussetzung zur Bewältigung dieser Strecke sind ein wenig Abenteuerlust, Kondition und festes Schuhwerk. Startpunkt ist das Dreiländereck in Vaals.

Entlang der niederländisch-belgischen Grenze werden die Wanderer auf imposante gusseiserne Grenzsteine stoßen, die den Grenzverlauf, wie er im Vertrag von Maastricht im Jahr 1843 festgelegt wurde, markieren.

An einem Bauernhof vorbei wird das Feriendorf „Les trois Frontieres“ erreicht. Über Völkerich wird das Highlight dieser Tour erwandert, der Göhlpark mit unterirdischem Durchfluss.

An der Soue entlang wird Moresnet Chapelle mit dem Kalvarienberg angesteuert. Von dort geht es zurück zum Dreiländerpunkt.

Geführt wird die Wanderung von Hans Poth und Hubert Schoenen. Anmeldungen werden ab Samstag, 25. Februar, bei Sport Carduck, Kaiserstraße 114, entgegen genommen.

Abgefahren wird um 9.30 Uhr von der Po lizeiwache an der Lehnstraße aus.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert