Baesweiler - Existenzgründer werden beraten

Existenzgründer werden beraten

Von: jk
Letzte Aktualisierung:
Viele Tipps parat: Existenzber
Viele Tipps parat: Existenzberater Patrick Sonntag. Foto: Jule Klieser

Baesweiler. Das Internationale Technologie- und Service-Center (ITS) hat eine neue kostenlose Sprechstunde für Existenzgründer und Gewerbetreibende eingerichtet.

„Wir wünschen uns in Baesweiler viele Existenzgründungen und möchten deshalb für Gründer und Unternehmer günstige Bedingungen und umfassende Beratung anbieten”, sagt Bürgermeister und ITS-Geschäftsführer Dr. Willi Linkens.

Im ITS, das für die Wirtschaftsförderung zuständig ist, werden junge Unternehmen geschmiedet. Etwa drei bis sechs neu gegründete Firmen pro Jahr verlassen das Nest, in dem sie mit Unterstützung groß genug geworden sind.

Die meisten von ihnen bleiben in Baesweiler. „Wir können meistens gute Grundstücke zu günstigen Bedingungen vermitteln”, beschreibt Linkens die Dienstleistung. Im ITS finden Existenzgründer geeignete Räumlichkeiten wie Büros, Produktionshallen und Labore bei flexiblen Mietverträgen. Linkens: „Mit Beratung für alle Unternehmensbereiche sind Gründer auf der sicheren Seite für ihren dauerhaften wirtschaftlichen Erfolg.”

In den Startlöchern

Diplom-Kaufmann Patrick Sonntag, Inhaber der Unternehmensberatung „Conpaso”, steht ab Freitag, 27. Mai, in den Startlöchern für die Sprechstunde. Bei ihm kann sich jeder melden, der eine Produktidee hat und nicht weiß, ob sie lukrativ sein wird. Wer einen Kredit benötigt, erhält Unterstützung beim Business-Plan sowie Finanzierungs-Beratung. Einzelhändler oder Gewerbetreibende sind ebenso willkommen wie Hightech-Unternehmer, wenn sie beispielsweise einmal einen kritischen Blick auf ihren Betrieb werfen wollen.

„Mein erster Fall war ein Seifensieder, der in Baesweiler Naturseifen herstellen wollte”, nennt Sonntag ein Beispiel aus der Beratungspraxis. Für den Ratsuchenden konnte er die Investitionskosten klären und mit ihm gemeinsam eine Kalkulation erstellen. Wichtig war auch die potenzielle Nachfrage für das Produkt. „Regional ist der Markt nicht so stark besetzt. Deutschlandweit gibt es viele Naturseifen-Hersteller, doch jeder ist sehr stark spezialisiert”, weiß Sonntag.

Mit solchen Informationen bekommt der Existenzgründer eine realistische Einschätzung seines Vorhabens an die Hand. Patrick Sonntag kann außerdem auf ein Netzwerk von Fachleuten zugreifen, je nachdem um welches Thema es geht.

Die Sprechstunden finden am Freitag, 27. Mai, Montag, 27. Juni, und Freitag, 29. Juli, jeweils 14 bis 17 Uhr, im ITS statt. Anmeldung unter der Telefonnummer 02401/8050.
Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert