Herzogenrath - Erstes Manfred-Kloth-Gedächtnisturnier auf dem Fuchsberg

Radarfallen Bltzen Freisteller

Erstes Manfred-Kloth-Gedächtnisturnier auf dem Fuchsberg

Von: mabie
Letzte Aktualisierung:

Herzogenrath. Im Anschluss an den Kiga-Cup fand das erste Manfred-Kloth-Gedächtnis-Turnier auf dem Fuchsberg statt. Es erinnerte an das Leben und Wirken von Manfred Kloth, der 1990 zum Vorsitzenden des Sport- und Spielvereins (SuS) Herzogenrath 1919 gewählt wurde und bis 2002 die Geschicke des Vereins leitete.

Finanziell wurde das Turnier unter anderem unterstützt durch seine Frau Kornelia und die beiden Töchter Andrea und Nina mit ihren Familien. Michael Häusler-Müller, seit Anfang des Jahres Jugendleiter der Jungfüchse des SuS, leitete locker und souverän durch das gesamte Turnier.

Bei den Bambini traten folgende Mannschaften an: SV 1914 Eilendorf, VfJ Laurensberg, SV Kohlscheid, DJK Arminia Eilendorf, Raspo Brand und Burtscheider TV. In Gruppe zwei waren die Teams vom VfJ Laurensberg, BC Hürth-Stotzheim, VfR Würselen, SC Bardenberg, Kohlscheider BC, JSV Alsdorf gemeldet.

Nach einem spannenden Turnier erhielten alle Kinder einen kleinen Pokal, und die Siegermannschaften konnten zusätzlich noch einen Mannschaftspokal mit nach Hause nehmen. In der D-Jugend, die anschließend in Vorbereitung auf die kommende Saison unter den Voraussetzungen der C-Jugend spielte, traten Mannschaften vom JSV Alsdorf, Falke Bergrath, Sparta Würselen und SuS Herzogenrath an. Auch hier erhielten alle Mannschaften einen Pokal als Erinnerung, den Sieg erspielte sich die Mannschaft von Falke Bergrath. An Tag zwei spielten die 2007er F-Mannschaften vom SV Kohlscheid, TuS Vernich, TuS Roland Bürri, Spg. Concordia Merkstein/Ritzerfeld, SC Laurensberg und der SuS Herzogenrath. Auch hier erhielt jedes Kind einen Pokal und die Siegermannschaft einen Mannschaftspokal, bei diesem Turnier die Spielgemeinschaft Concordia Merkstein/Ritzerfeld.

Abgerundet wurde das Turnier durch ein Kräftemessen der E-Jugend-Mannschaften des JSV Baesweiler, SG Teutonia Weiden, VfR Würselen, FSV 09 Geilenkirchen, JSV Alsdorf und des SuS Herzogenrath. Die Jungs des SuS erspielten sich den Sieg, und jede Mannschaft erhielt zur Erinnerung einen Pokal.

Leserkommentare

Leserkommentare (0)

Sie schreiben unter dem Namen:



Diskutieren Sie mit!

Damit Sie Artikel kommentieren können, müssen Sie sich einmalig registrieren — bereits registrierte Leser müssen zum Schreiben eines Kommentars eingeloggt sein. Beachten Sie unsere Diskussionsregeln, die Netiquette.

Homepage aktualisiert

Finden Sie jetzt neue aktuelle Informationen auf unserer Startseite

Wieder zur Homepage

Die Homepage wurde aktualisiert